Auch sie zeigten sich von Christian Lienerts Bildern begeistert: Die Erstklass-Schüler der Lehrerin Christa Räber. Foto: zvg
Auch sie zeigten sich von Christian Lienerts Bildern begeistert: Die Erstklass-Schüler der Lehrerin Christa Räber. Foto: zvg

Kunst & Design

Lienerts Fram-Ausstellung war ein Publikumserfolg

Zwei Wochen lang stellte Christian Lienert seine Werke im Museum Fram aus. Dabei wussten seine Werke auch jüngste Besucher zu faszinieren.

Die Ausstellung des Einsiedler Kunstmalers Christian Lienert im Museum Fram war ein grosser Erfolg. Über 500 Menschen haben während zweier Wochen dessen Bilder bewundert. Die Vielseitigkeit seiner Arbeiten vermittelte den Eindruck, dass doch verschiedene Künstler am Werk sein müssen… Der grösste Teil der Werke ist verkauft, und viele Aufträge werden Christian Lienert noch eine lange Zeit beschäftigen. Die Finissage vom 29. Januar hat sich auch eine erste Klasse aus dem Dorf Einsiedeln angeschaut.

Interessierte Schüler

Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich sehr interessiert und waren von den ganz speziellen Bildern begeistert. Es war wunderbar zu sehen, dass mit einer solchen Ausstellung auch ganz junge Menschen an Kunst und Kultur herangeführt werden können, indem ihre Neugier geweckt wird. Es wäre sicher von Vorteil, solche Ausstellungen vermehrt in den Schulalltag zu integrieren. Es bleibt zu hoffen, dass Eltern und Lehrer diese Schwellenangst überwinden.

Einsiedler Anzeiger

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

04.02.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/PNNkdf