Carmen Stein kann am Sonntagabend im Atelier von Olivera Kälin den Wettbewerbspreis in Empfang nehmen. Bild Werner Bösch
Carmen Stein kann am Sonntagabend im Atelier von Olivera Kälin den Wettbewerbspreis in Empfang nehmen. Bild Werner Bösch

Kunst & Design

Wunschbild gewonnen

Kulturell geht das vergangene Wochenende in die Geschichte des Kantons Schwyz ein. Die Einsiedler Malerin Olivera Kälin erlebte in ihrem Atelier einen Grossaufmarsch. Carmen Stein aus Gross gewann dabei ein Gemälde ihres künstlerischen Vorbildes.

Kultur im Multipack gabs über das vergangene Wochenende im ganzen Stand Schwyz zu kosten. Eine der 115 Veranstaltungen fand im Atelier «olivera-art» mitten in Einsiedeln statt: Am Samstag und Sonntag durften Kunstinteressierte das Schaffen von Olivera Kälin live miterleben.

Von weit her gereist

Es wäre falsch zu glauben, «nur» Einsiedlerinnen und Einsiedler hätten das Atelier mit der besonderen Ambiance besucht. Von weit her reisten die Kunstfreunde teilweise an und waren sich einig: «Es hat sich gelohnt!» Gerade mal fünf Kilometer lang war die Anfahrt für die Grosserin Carmen Stein, ihres Zeichens Hobbymalerin und frühere Malkurs-Besucherin bei Olivera Kälin. Die Mutter von zwei Kindern findet ihrer Meinung nach eher zu wenig Zeit für dieses tolle Hobby. Umso mehr bewundert sie die Künstlerin Olivera Kälin und deren Bilder. «Trifft meinen Geschmack zu 100 Prozent», meint sie, die sich schon immer ein Bild aus dem Atelier an der Werner-Kälin-Strasse gewünscht hat.

Bild «pic-pic-pic» nun in Gross

Jetzt besitzt sie eines: Just am Sonntagabend wurde sie als Gewinnerin des Wettbewerbes von «Olivera herself» angerufen: «Du hast gewonnen, ich bin mit dir glücklich!» Und noch am selben Abend wurde das Bild «pic-pic-pic» ins Heim der Steins überführt. Dort soll inzwischen der Platz des Gemäldes bestimmt worden sein, allein die berühmten zwei Nägel sind noch nicht eingeschlagen. Fest steht: Auf diese Art und Weise in den Besitz eines Kunstwerkes zu gelangen, ist natürlich grossartig. Und ebenso fest steht, dass «pic-pic-pic» die kunstliebende Gewinnerin aus dem Gross noch lange an das Kulturwochenende mit der riesigen Vielfalt erinnern wird

Einsiedler Anzeiger

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

27.04.2012

Webcode

www.schwyzkultur.ch/HFFmP8