Am 20. Oktober stellen Sie das neue Buch in Einsiedeln vor: Andreas Küttel und Simon Ammann. Bild Alois Kälin
Am 20. Oktober stellen Sie das neue Buch in Einsiedeln vor: Andreas Küttel und Simon Ammann. Bild Alois Kälin

Literatur

Buch über Skisprung-Duo

Mitte Oktober erscheint ein Buch über Simon Ammann und Andreas Küttel. Die erfolgreichsten Schweizer Skispringer verbindet auch nach Küttels Karriereende eine tiefe Freundschaft.

Das Buch «Simon Ammann & Andreas Küttel – Die ungleichen Zwillinge» enthüllt so manches Detail, welches bisher einer breiten Öffentlichkeit unbekannt war. Der in Einsiedeln aufgewachsene Küttel und der in Schindellegi lebende Ammann waren ein Erfolgsduo, das sich gegenseitig zu sportlichen Höhenflügen antrieb. Auch neben der Sprungschanze verbindet die beiden bis heute eine tiefe Freundschaft. Grundlage für das Werk von Marc Wälti waren insgesamt 52 Interviews, die er mit beidenAthleten, deren Trainern und den Eltern führte.

Sportliche Momente als roter Faden

Ausgehend von Ammanns Doppel-Olympiasieg 2002, bilden die prägenden sportlichen Momente den roten Faden des Buches. Aus den Gesprächen wurde auf 192 Seiten ein Erzählstrang gewoben, der neben den bekannten Erfolgen auch persönliche Eindrücke aus dem Leben der Athleten und Blicke hinter die Kulissen des Skispringens bietet. Daneben erfährt man, wie sich die beiden auf das Leben nach ihrer Sportkarriere vorbereiten. Die Publikation enthält zudem 80 teilweise exklusive Bilder, die von den Athleten und ihrem direkten Umfeld zur Verfügung gestellt wurden.

Fragerunde und Buchsignierung

Do, 20.Okt. 2011
18.00 Uhr
mit Andreas Küttel und SImon Ammann
in der Stiftsschule,Einsiedeln

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Literatur

Publiziert am

07.10.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/qBqsXM