Freuten sich über eine gelungene Vernissage (von links): Schafexperte Willy Streuli, Autor Paul Jud und Laudator Pater Urban Federer. Bild Philipp Fanchini
Freuten sich über eine gelungene Vernissage (von links): Schafexperte Willy Streuli, Autor Paul Jud und Laudator Pater Urban Federer. Bild Philipp Fanchini

Literatur

Eine wollige Buch-Vernissage mit Paul Jud

Eine Buchvernissage der besonderen Art fand am letzten Dienstag in der Reithalle des Klosters Einsiedeln statt. Paul Jud präsentierte sein neues Bilderbuch für Kinder «Meiri und das Schaf Lili». Über 50 Lesebegeisterte fanden sich zu diesem speziellen Anlass ein.

Freudig begrüsste Paul Jud die zahlreichen Anwesenden in der kalten, aber zum Thema passenden Reithalle Einsiedeln. Die Buchvernissage von «Meiri und das Schaf Lili» fand nicht ohne Grund an diesem ungewöhnlichen Ort statt: Mitten in der Halle verweilten Schafe und Lämmer in einem Gehege und machten so den Anlass zu etwas Besonderem. Die Moderation des Abends übernahm Autor Jud gleich selbst und entschuldigte den Illustrator des Buches, Toni Ochsner. Dieser konnte an der Vernissage leider nicht anwesend sein. In seiner kurzen Rede machte sich Pater Urban Federer Gedanken zum Namen «Lili», welcher eine Kurzform von Elisabeth ist. Unter dem Hinweis, nicht allzu viel aus dem Buch verraten zu wollen, erwähnte er, dass das Schaf Lili während seines spannenden Abenteuers schwarz gefärbt wird. «Schwarze Schafe haben aber auch ihr Gutes», meinte Federer.

Experte als Berater

Auch Willy Streuli, Präsident des Schaftzuchtvereins Sihlseegebiet, Einsiedeln, richtete einige Worte an die versammelten Leser. Er referierte über wissenswerte Fakten zu den im Kanton Schwyz gehaltenen Weissen Alpenschafen. Streuli war bei der Entstehung des Buches als Berater tätig. «Alle geschilderten Aspekte über die Schafe mussten natürlich stimmen», so Jud. Nach der Vorstellung wärmten sich dieAnwesenden mit Punsch und – wie könnte es anders sein? – stärkten sich mit dem Einsiedler Traditionsgebäck «Schafbock». Der Andrang beim Buchverkauf war gross, und Jud schrieb etliche Widmungen für begeisterte Leser. «Meiri und das Schaf Lili» ist bereits das dritte Kinderbuch über «Meiri», das von Paul Jud und Toni Ochsner veröffentlich wird.

Infos

www.vogelherd-verlag.ch

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Literatur

Publiziert am

22.11.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/C9QSZp