«Bier und Wir»: Das Buch-Cover.
«Bier und Wir»: Das Buch-Cover.
Einsiedeln im Bier-Buch - 1

Literatur

Einsiedeln im Bier-Buch

«Bier und Wir» heisst ein neu erschienenes Buch des Schweizer Autors Matthias Wiesmann. Auch die Brauerei Rosengarten in Einsiedeln kommt mit spannenden Fakten darin vor.

Wussten Sie, dass es im Kanton Schwyz einmal elf Bierbrauer gab? Und dass die Brauerei Rosengarten in Einsiedeln von 1925 bis 1956 von einer Frau geführt wurde? Nachzulesen ist dies alles im neu erschienenen Buch «Bier und Wir» des Autors Matthias Wiesmann. Das Buch handelt von der Geschichte der Brauereien und des Bierkonsums in der Schweiz. Es beinhaltet in den verschiedenen Kapiteln auch viele historische Bilder, längst vergessene Werbeplakate und Karten. Auch die Brauerei Rosengarten in Einsiedeln ist Teil des Buches. Bereits 1872 wurde im «Rosengarten» zum ersten Mal Bier gebraut. Von den vor 100 Jahren erwähnten elf Brauereien im Kanton Schwyz hat nur diese die wirtschaftlich bewegten Zeiten erfolgreich überstanden.

Frau als Brauerei-Leiterin

Nach dem frühen Tod des Braumeisters und Eigentümers Franz Lindinger im Jahr 1925 hat seine Frau Katharina Lindinger-Bossert den Betrieb bis 1956 geführt. Dann wurde sie in die Brauerei Rosengarten AG – eine Familienaktiengesellschaft – umgewandelt. Das Unternehmen befindet sich seit 106 Jahren im Besitz derselben Familie. Seit 50 Jahren ist der Name Gmür mit der Brauerei Rosengarten verbunden. Alois Gmür kam 1953 nach Einsiedeln, um dort sein Brauhandwerk auszuüben. 1954 heiratete er Anna Marty, eine Enkelin von Franz Lindinger. «Dieses neue Buch ist sehr gut recherchiert und äusserst interessant», meint Braumeister Alois Gmür. Sogar für ihn als Fachmann habe das 266-seitige Buch einige neue Informationen und spannende Unterlagen eröffnet. «Laut einer Skizze einer möglichen Absatzrayonierung nach Fritz Schoellhorn aus dem Jahre 1921 sollte unsere Brauerei schon längst stillgelegt worden sein», schmunzelt Gmür. Heute ist die Brauerei Rosengarten noch immer eine der 15 Brauereien, die dem Schweizer Brauerei-Verband angehören.

Maisbier zu Obermühle-Jubiläum

Spannend auch die Geschichte des bekannten Einsiedler Maisgold-Bieres: Die Obermühle in Steinen wollte ihre Kunden zum Jubiläum im Jahr 1977 mit einem Maisbier überraschen. So entstand das erste Maisbier, aus welchem schliesslich das «Maisgold» entstanden ist.

«Bier und Wir»

Matthias Wiesmann
ISBN 978-3-03919-193-2

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Literatur

Publiziert am

17.05.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/jN7kRN