Wurden geehrt für langjährige Vereinstreue (von links): Hans Lacher (50 Jahre), Franziska Berisha (30 Jahre), Beat Gschwend (Präsident), Jasmin Brunner (neue Vizedirigentin), Richard Mörgeli (10 Jahre).
Wurden geehrt für langjährige Vereinstreue (von links): Hans Lacher (50 Jahre), Franziska Berisha (30 Jahre), Beat Gschwend (Präsident), Jasmin Brunner (neue Vizedirigentin), Richard Mörgeli (10 Jahre).
Die Partitur des neuen Marsches «Drei Könige» in den Händen von Fahnengotte Maja Hübscher, flankiert von ihrem Mann Werner (rechts) und Fahnengötti Hermann Betschart. Bilder zvg
Die Partitur des neuen Marsches «Drei Könige» in den Händen von Fahnengotte Maja Hübscher, flankiert von ihrem Mann Werner (rechts) und Fahnengötti Hermann Betschart. Bilder zvg

Musik

Die Neuuniformierung ist auf Kurs!

Der Musikgesellschaft Konkordia Einsiedeln steht ein ereignisreiches Jahr bevor. Dass sie dafür bestens gerüstet ist, zeigte am letzten Samstag die ordentliche 209. GV.

Kurz nach 17 Uhr eröffnete am vergangenen Samstag der Präsident Beat Gschwend im Vereinslokal Hotel Drei Könige die 209. Generalversammlung und begrüsste in gewohnt charmanter Manier die 32 Aktivmitglieder und 1 inaktives Ehrenmitglied. Einen speziellen Willkommensgruss richtete er an Bezirksammann und OK-Präsident der Neuuniformierung und Fahnenweihe Hermann Betschart.

38 aktive Musikanten

Erfreulicherweise konnte unter dem dritten Traktandum «Mutationen» der Eintritt als Aktivmitglied von Posaunistin Nadia Wagner verkündet werden; die Anwesenden bestätigten die Aufnahme mit herzlicher Akklamation. Leider mussten auch zwei Austritte und der Übertritt von Urs Kälin vom aktiven zum inaktiven Ehrenmitglied entgegengenommen werden. Die Konkordia zählt somit 38 Musikantinnen und Musikanten. Nach Verlesen und Genehmigung des letztjährigen GV-Protokolls vom 8. Februar 2014 durch Aktuarin Andrea Kälin orientierte der Kassier Christian Schönbächler über die Vereins-Buchhaltung; wie budgetiert durfte eine schwarze Null geschrieben werden. 2015 rechnet das Budget mit einem kleinen Mehrertrag. Die sauber geführte Rechnung wurde von den beiden Rechnungsprüfern Hanspeter Egli und Ruedi Enz zur Annahme empfohlen.

Erinnerungen

Anschliessend berichteten Bibliothekarin Sandra Zehnder und Materialverwalterin Nathalie Kälin über die Veränderungen im Archiv beziehungsweise Materiallager der Konkordia. Als Vertreter der Musikkommission streifte Max Birchler nochmals einige musikalische Auftritte im 2014 und erwähnte gerne das gute Abschneiden beim Kantonalen Musikfest in Küssnacht. Dirigent Rolf Galliker rief ebenfalls kurz nochmals die Auftritte in Erinnerung und erläuterte seine Ziele für das laufende Jahr. Die Versammlung verdankte Rolf seine enorm grosse Arbeit mit grossem Beifall.

Der 7. Juni rückt näher und näher

Hermann Betschart orientierte als OK-Präsident der in vier Monaten beginnenden Neuuniformierung und Fahnenweihe über den Stand der Vorbereitungsarbeiten. Wir sind auf Kurs! Die vierköpfige Fahnenkommission bestätigte mit ähnlichen Worten ihre Vorarbeit und zusammen mit der Fahnengotte Maja Hübscher und Fahnengötti Hermann Betschart wird die Konkordia am 7. Juni 2015 ein modernes Vereinsbanner weihen können. In seinem Jahresbericht liess Präsident Beat Gschwend alle wichtigen Anlässe und Antritte des vergangenen Jahres Revue passieren. Ein grosses Lob sprach er allen für deren grossen Einsatz bei der Geldbeschaffung für die neue Uniform aus; Ausserordentliches sei geleistet worden und jeder könne stolz auf das Erreichte sein. Die Anwesenden dankten ihrem Präsidenten mit herzlichem Applaus.

Vizedirigentin gefunden!

Unter dem Traktandum «Wahlen» bestätigte die Generalversammlung Vizepräsident Andreas Kälin, Kassier Christian Schönbächler und Materialverwalterin Nathalie Kälin für zwei weitere Amtsjahre. Für dieselbe Amtsdau er wurden in der Musikkommission Max Birchler und Valentin Egli wiedergewählt. Nach langer Vakanz des Vizedirigentenamtes konnte endlich auch dieses Amt besetzt werden. Jasmin Brunner übernimmt diesen Job und liess sich mit Standing Ovations feiern. Nebst Hanspeter Egli nimmt anstelle von Ruedi Enz neu Franz Kälin Einsitz als Rechnungsprüfer. Ruedi Enz hat weiterhin das wichtige Amt des Fähnrichs inne, jedoch wird baldmöglichst ein Fähnrich mittels Inserat gesucht. Immerhin bietet die Konkordia ein neues «Kleid» sowie tolle kameradschaftliche Momente. Interessierte melden sich per sofort beim Präsidenten Beat Gschwend. Wiedergewählt für ein weiteres Jahr wurde Markus Dobler als Pressechef und Franz Kälin als Veteranenobmann.

Neuer Dirigent (bald) gesucht

Unter dem vorletzten Traktandum «Verschiedenes» informierte der Präsident über das «Spaghetti-Konzert» vom 7. März 2015 in der Mehrzweckhalle Alpthal. Erstmals wird an diesem Konzertabend das neue Schlagzeug eingesetzt, dessen Kauf die Versammlung einstimmig bejahte. Die Dirigentensuche ist top aktuell und Vordirigate werden nach der Neuuniformierung ins

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

10.02.2015

Webcode

schwyzkultur.ch/sVFNEp