Eine Seltenheit: Die vier ältesten Musikanten der Feldmusik Gross werden gleichzeitig zu Ehrenveteranen ernannt, (von links): Walter, Alfred, Josef und Emil Kälin. Bild Anita Fuchs
Eine Seltenheit: Die vier ältesten Musikanten der Feldmusik Gross werden gleichzeitig zu Ehrenveteranen ernannt, (von links): Walter, Alfred, Josef und Emil Kälin. Bild Anita Fuchs

Musik

Ehrungen für 635 Jahre Musik

Am Palmsonntag trafen sich über 400 Personen zur Musikveteranentagung in Galgenen. Höhepunkt war die Ehrung von Musikanten, die auf 25, 35, 50 und 60 Jahre aktive Mitgliedschaft zurückblicken konnten. Aus dem Bezirk Einsiedeln wurden 16 Personen ausgezeichnet.

In Galgenen herrschte am Palmsonntag emsiges Musikantentreiben. Gegen 11 Uhr trafen aus allen Himmelsrichtungen uniformierte Musikanten und zivile Begleitpersonen ein. Da das Wetter zwar trocken aber kalt war, begrüsste man sich, nicht wie vorgesehen im Freien, sondern traf sich zum Apéro in der Turnhalle beim Schulhaus.

Musikalische Eröffnung

Der Musikverein Galgenen eröffnete die Feier mit einem unterhaltsamen Ständchen. Nach einer knappen Stunde stand der Festzug auf dem Programm. Angeführt von vielen Fahnen der Musikvereine zogen die Ehrengäste, Musikanten und Begleitpersonen zum Mehrzweckgebäude Tischmacherhof, wo das Mittagessen und die eigentliche Veteranenfeier stattfanden. Die musikalische Umrahmung erfolgte durch die Fürstenländer-Musikanten Reichenburg. Der Präsident der Veteranenvereinigung, Paul Sidler, leitete die Versammlung und orientierte über das Vereinsgeschehen. Ein besinnlicher Moment war die Totenehrung der verstorbenen Vereinsmitglieder. Kantonsratspräsident Heinz Winet aus Altendorf überbrachte die Glückwünsche von Parlament und Regierung.

Ehrungen mit viel Blumen

Die Ehrung der langjährigen Musikantinnen und Musikanten erfolgte durch Alex Zimmermann, Präsident des Schwyzer Kantonal Musikverbandes. Es wurden folgende Kategorien von Auszeichnungen verliehen: Kantonaler Veteran für 25 Aktivjahre, Eidgenössischer Veteran für 35 Aktivjahre, Kantonaler Ehrenveteran für 50 Aktivjahre und CISM Veteran für 60 Aktivjahre.

Zusammen über 600 Jahre

Vom Bezirk Einsiedeln durften 16 Personen, die zusammen 635 Musikerjahre vereinigen, eine Auszeichnung entgegennehmen. Geehrt wurden von der Feldmusik Bennau: Ruedi Besmer, 50 Jahre, Yvonne Föllmi 35, Martin Grätzer 35, Stefan Kälin 35. Von der Musikgesellschaft Konkordia Einsiedeln: Rolf Galliker 35, Sandra Zehnder 25. Vom Musikverein Euthal: Peter Kälin 35. Von der Feldmusik Gross: Alfred Kälin 50, Emil Kälin 50, Josef Kälin 50, Walter Kälin 50, Ernst Füchslin 25. Von der Brass Band Musikgesellschaft Willerzell: Meinrad Schönbächler 50, Peter Schönbächler 50, Walter Schönbächler 35, Meinrad Schönbächler 25 Jahre. Die Ehrungen erfolgten in einem würdigen Rahmen mit vielen Blumen und mit passender Musik. Für die meisten Geehrten waren die Feierlichkeiten aber noch nicht fertig, sie begaben sich mit ihren Vereinskollegen auf den Heimweg und liessen sich im engeren Kreis nochmals feiern.



Einsiedler Anzeiger (akä)

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

08.04.2015

Webcode

schwyzkultur.ch/1MxW57