Der Vorstand (von links): Evi Hupfauf, Franz Hensler, Cecile Kälin, Jakob Thali, Werner Koch, Yvonne Theiler, Agi Schönbächler, Margrit Schönbächler. Es fehlt Maia Schönbächler. Bild zvg
Der Vorstand (von links): Evi Hupfauf, Franz Hensler, Cecile Kälin, Jakob Thali, Werner Koch, Yvonne Theiler, Agi Schönbächler, Margrit Schönbächler. Es fehlt Maia Schönbächler. Bild zvg

Musik

«Goldene Zeiten» für den Chor 60+

Am Freitag, 22. März, fand die 7. Generalversammlung des Chores 60+ im Hotel Sihlsee statt. Es waren 52 Mitglieder anwesend.

Die Präsidentin Evi Hupfauf begrüsste nach dem Lied «Die goldene Zeit» in liebenswürdiger Art, um 17 Uhr, die Mitglieder zur Generalversammlung. Die Traktandenliste wurde speditiv behandelt. Die Präsidentin liess in ihrem interessanten Jahresbericht alle schönen, wie auch die traurigen Ereignisse Revue passieren. So musste der Verein seit der letzten GV Abschied von drei Mitgliedern nehmen. Es sind dies Olga Auf der Maur, Hansjörg Grotzer und Peter Kälin. Der Chor durfte sich bei allen dreien an der Beerdigung musikalisch verabschieden. Auch an der Generalversammlung wurde ihnen mit einer Schweigeminute gedacht.

Grillabend und Ausflüge

Es gab aber auch viele schöne Momente. Sehr beliebt bei den Mitgliedern ist der schon traditionelle Grillabend. Auch die verschiedenen Ausflüge, welche immer sehr gut organisiert sind, stehen auf der Beliebtheitsskala weit oben. Der Verein durfte fünf Neumitglieder, Werner Büeler, Fritz Flückiger, Noldi Kälin, Brigitte Wildi und Bea Freivogel, begrüssen. Im Jahr 2012 hatte der Verein 31 Proben und 9 Auftritte. Bei den Proben durfte die Dirigentin Yvonne Theiler im Durchschnitt 46 Sänger und Sängerinnen begrüssen.Bei 61 Mitgliedern ist das eine recht erfreuliche Zahl.

Wiedergewählt

Bei den Wahlen wurden der Vizepräsident Werner Koch und die beiden Beisitzer Maia Schönbächler und Franz Hensler mit grossem Applaus für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt. Ebenso wurde die erste Rechnungsprüferin Elsy Fässler für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt. Für die aus dem Vorstand austretende Margrit Schönbächler wurde neu Agi Schönbächler gewählt. Die Präsidentin dankte Margrit Schönbächler für ihren grossen Einsatz und die gute Zusammenarbeit. Sie erhielt Blumen und einen Gutschein für einen Restaurantbesuch, damit sie die frei gewordene Zeit auch geniessen kann.

Essen und Lotto

Am Ende der GV dankte die Präsidentin noch allen, die irgendetwas für den Verein geleistet haben und konnte dann um 19.00 Uhr die Generalversammlung schliessen. Danach gab es ein ganz feines Essen aus der Sihlseeküche. Der krönende Abschluss war dann das von Margrit Schönbächler durchgeführte Lotto. Der Titel des Eingangsliedes «Die goldene Zeit» scheint auch für den Chor 60+ zu stimmen.

Einsiedler Anzeiger

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

27.03.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/MQSVVe