Sie wurden für insgesamt 110 Jahre Mitgliedschaft geehrt (v.l.): Werner Oechslin (25 J.), Ehrenmitglied und Veteran; Marcel Meier, (30 J.; Richi Effinger (50 J.), Ehrenveteran EJV und Urs Nef, (5 J.). Bild Walter Kalbermatten
Sie wurden für insgesamt 110 Jahre Mitgliedschaft geehrt (v.l.): Werner Oechslin (25 J.), Ehrenmitglied und Veteran; Marcel Meier, (30 J.; Richi Effinger (50 J.), Ehrenveteran EJV und Urs Nef, (5 J.). Bild Walter Kalbermatten

Musik

GV des Jodlerklubs Waldstatt-Echo mit Frauenpower

Am letzten Samstag trafen sich die Waldstatt-Echo-Jodler im Klublokal Restaurant Sihlsee zur GV. Ein reich befrachtetes Jodlerjahr mit vielen Highlights fand seinen Abschluss. Yvonne Fuchs wurde in den Vorstand gewählt.

Mit dem Lied «Bärgkristall» von Ruedi Geisser wurde die Versammlung eröffnet, einem Lied, das die Traditionen, aber auch die Schönheiten der Natur und die kleinen Freuden des Alltags zum Thema hat. Präsidentin Pia Kälin konnte die Ehrenmitglieder Sepp Grätzer, Sepp Kälin, Paul Jud und Richard Bingisser, wie auch Ehrenpräsident Kurt Kalbermatten ganz herzlich willkommen heissen. In ihrem Jahresbericht liess Kälin das vergangene Clubjahr nochmals Revue passieren, wobei sie im Speziellen auf drei Höhepunkte einging. Mit der nochmaligen Aufführung des «Jahreslauf der Natur» konnten die Mitglieder des Orchestervereins und die Jodler an der Generalversammlung der Raiffeisenbank Einsiedeln einen musikalischen Leckerbissen präsentieren. Die Jodlerreise nach Brienz, der Auftritt in Verona sowie der Unterhaltungsabend im Dorfzentrum, mit den «Stargästen» Florian und Seppli waren weitere «Stationen» eines intensiven Jodlerjahres.

Jahresbericht des Dirigenten

Dirigent Walter Liebich zog in seinem Jahresbericht Bilanz aus musikalischer Sicht und wies zum Schluss darauf hin, dass es enorm wichtig sei, gerade im Hinblick auf die Teilnahme am «Eidgenössischen» in Interlaken, die Proben, wenn immer möglich, lückenlos zu besuchen. Kassier Hermann Ruhstaller präsentierte eine Rechnung, die mit einem Ausgabenüberschuss abschloss, bedingt auch durch die Neuuniformierung von vier neuen Mitgliedern des Clubs.

Langjährige Mitglieder

Unter dem Traktandum Ehrungen konnten vier Jodler für ihre jahrelange Mitgliedschaft ausgezeichnet werden. Richi Effinger ist seit 50 Jahren Mitglied und wurde an der Delegiertenversammlung des ZSJV als Ehrenveteran ausgezeichnet. Marcel Meier singt seit 30 Jahren im Klub mit und Werner Ochsner, der durch den Zentralschweizerischen Jodlerverband für sein 25-jähriges Engagement für die Jodlersache als Veteran ausgezeichnet wurde, erhielt die Ehrenmitgliedschaft. Materialverwalter und Vorstandsmitglied Urs Nef gehört dem Klub seit fünf Jahren an. Alle vier Jubilare konnten aus den Händen von Pia Kälin ein Geschenk entgegennehmen.

Neu zwei Frauen im Vorstand

Nach dem Rücktritt von Vizepräsident Sepp Elsener wählten die Jodler mit Yvonne Fuchs eine zweite Frau in den Vorstand, worauf Yvonne Fuchs meinte: «Fast wie im Bundesrat». D as Tätigkeitsprogramm 2011 weist wieder einige spezielle Termine auf. So werden vor allem der Besuch des Eidgenössischen in Interlaken und der Unterhaltungsabend im Dorfzentrum Höhepunkte im Jahreslauf der Jodler sein. Der Unterhaltungsabend verspricht einmal mehr zu einem ganz speziellen Abend zu werden, da das Waldstatt-Echo in diesem Jahr wieder Neuland beschreiten und seinen Gästen Ende Oktober ein ganz spezielles Programm präsentieren will. Alles soll aber noch nicht verraten werden. Mit dem Lied «Jahr y, Jahr us» von Matthias Zogg wurde die 62. Generalversammlung geschlossen.

Einsiedler Anzeiger

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

18.03.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/FJTE1r