Der neue Vorstand (v.l.): Mia Schuler (Beisitzerin), Roger Kälin (Kassier), Nadya Hitz-Steinauer (Präsidentin), Roland Kälin (Vizedirigent), Andrea Kälin (Aktuarin), Erwin Füchslin (Dirigent), Janine Zehnder (Sekretärin) und Ernst Hiestand (Material
Der neue Vorstand (v.l.): Mia Schuler (Beisitzerin), Roger Kälin (Kassier), Nadya Hitz-Steinauer (Präsidentin), Roland Kälin (Vizedirigent), Andrea Kälin (Aktuarin), Erwin Füchslin (Dirigent), Janine Zehnder (Sekretärin) und Ernst Hiestand (Material

Musik

Jahreskonzert und Jugendmusikfest

An der 34. Generalversammlung der Jugendmusik Einsiedeln konnten die Traktanden speditiv abgehandelt werden. Nach einer Rückschau aufs vergangene Vereinsjahr, blickt man mit Vorfreude dem baldigen Jahreskonzert und der Teilnahme am Schweizer Jugendmusikfest in Zug entgegen.

Zur 34. Generalversammlung der Jugendmusik Einsiedeln im Hotel Drei Könige konnte Präsidentin Nadya Hitz-Steinauer nebst vielen aktiven Jugendmusikanten und Mitgliedern des Aspirantenspiels auch zahlreiche Ehrenmitglieder und Delegierte der Blasmusikvereine des Bezirks begrüssen. Gleich zu Beginn durfte die Jugendmusik Einsiedeln 25 neue Mitglieder in ihren Reihen aufnehmen, musste aber auch Kenntnis von 18 Austritten nehmen. Damit zählt der Verein aktuell unglaubliche 80 aktive Mitglieder und das Aspirantenspiel der Musikschule und der Jugendmusik Einsiedeln 35 Mitglieder.

Interessantes Jahr

Die Präsidentin blickte in ihrem Jahresbericht nochmals auf das vergangene Vereinsjahr zurück. Sie benutzte aber auch die Gelegenheit für einen Ausblick: Zunächst steht das Jahreskonzert vom 20./21. April im Dorfzentrum Einsiedeln im Fokus, danach die Teilnahme am Schweizer Jugendmusikfest in Zug vom 15./16. Juni. Für diesen besonderen Anlass ist Anfang Juni auch ein Probenwochenende auf dem Gottschalkenberg geplant. Hochmotiviert will sie zusammen mit allen Mitgliedern und dem Vorstand diese Höhepunkte in Angriff nehmen. Von der musikalischen Seite liess Dirigent Erwin Füchslin das Vereinsjahr nochmals kurz Revue passieren. Er benutzte diese Gelegenheit aber auch, um auf einige Punkte einzugehen, die ihm die Arbeit momentan etwas erschweren. Er wünscht sich weiterhin Erlebnisse, die den Jugendlichen über Jahre in Erinnerung bleiben und blickt den nächsten Monaten äusserst zuversichtlich entgegen.

Ein Minus erwartet

Kassier Marcel Schuler konnte, wie budgetiert, keine schwarzen Zahlen präsentieren. Dies ist durch die Teilnahme am Weltjugendmusik- Festival bedingt. Auch beim Budget für das laufende Jahr wird wegen der Teilnahme am Jugendmusikfest mit einem Minderertrag von rund 20'000 Franken gerechnet. Geprüft wurde die Rechnung diesmal vom MV Euthal und als einwandfrei geführt gelobt. Beim Traktandum «Wahlen» wurde Janine Zehnder von der MG Konkordia, rückwirkend auf die letztjährige Generalversammlung, als Sekretärin in den Vorstand gewählt. Leider musste von den Rücktritten von Kassier Marcel Schuler und Beisitzer Stefan Schönbächler Kenntnis genommen werden. In der Zwischenzeit konnte das Kassieramt mit Roger Kälin von der FM Gross jedoch bereits interimistisch besetzt werden. Als Beisitzerin, jeweils ein Aktivmitglied der Jugendmusik, durfte Mia Schuler neu im Vorstand begrüsst werden. Zum Abschluss wurden 24 Mitglieder mit einem Präsent für guten Probenbesuch geehrt. Sie alle waren an über 90 Prozent der 56 Anlässe anwesend.

Einsiedler Anzeiger

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

26.03.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/N3Q8VE