Eine wahre Augenweide: Die Frauen des Frauenchors Einsiedeln kamen passend gekleidet zur Generalversammlung mit dem Thema «Schlagerparty». Foto: zvg
Eine wahre Augenweide: Die Frauen des Frauenchors Einsiedeln kamen passend gekleidet zur Generalversammlung mit dem Thema «Schlagerparty». Foto: zvg

Musik

Schlagerparty mit Special Guests

Unter dem Motto «Schlagerparty mit Special Guests» fand am Freitag, 29. März, im Restaurant Linde die Jubiläumsgeneralversammlung des Frauenchors Einsiedeln statt.

Nach dem Apéro begrüsste die Präsidentin Luzia Bühner die Anwesenden. Darunter Jeannette Schwyter, Ehrenmitglied und ehemalige Co-Präsidentin, Ehrenmitglied Nadja Trinkler, ehemalige Projektsängerin Sandra Steiner sowie Hildegard Berli, die als Vertreterin des SKCV und aktives Chormitglied teilnahm. Alle Frauen waren dem Motto gerecht in Schlaghosen, Petticoats farbenfroh gekleidet. Eine wahre Augenweide!


Jahresbericht 2018


Am 10. Januar begann das Vereinsjahr mit der ersten Probe. Am 8. Februar waren die Humirosis mit viel Engagement mit dem Thema «Herbschtfäscht» in verschiedenen Gaststätten unterwegs, wo sie singend humorvolle Geschehnisse des vergangenen Jahres vortrugen. Der Vorstand lud am 23. März in die Milchmanufaktur zur 59. GV ein. Am 9. Juni trat der Chor auf an der «Nacht der Chöre» in Pfäffikon. Bei herrlichem Wetter und toller Stimmung waren die Sängerinnen am 18. August auf dem Schlagerparty-Schiff auf dem Zugersee unterwegs, wo viel getanzt, gesungen und gelacht wurde. Wie jedes Jahr waren sie auch an der Einsiedler Chilbi, 27. und 28. August, mit dem legendären Kuchenbuffet vertreten. Bereits zum dritten Mal wurde der Frauenchor eingeladen, einen Gastauftritt zu machen beim Bardolino-Chor-Konzert in der Jugendkirche vom 28. Oktober. Mit der Mayr-Messe in der Klosterkirche unter der Führung von Pater Lukas gab es intensive, aber auch lustige Proben. Die Konzerte vom 2. und 9. Dezember waren sehr gut besucht und wurden mit viel Applaus und einer guten Kollekte verdankt. Im weihnachtlich geschmückten «Fonduestübli » in Samstagern liessen die Damen am 12. Dezember das Vereinsjahr mit der Weihnachtsfeier ausklingen.


Vorstand, Wahlen


Grosse Veränderungen im Vorstand standen keine an. Die Vizepräsidentin Edith Schuler, Kassierin Megi Schuler sowie Archivarin Angela Vögtli standen zur Wiederwahl. Alle wurden einstimmig und mit grossem Applaus wiedergewählt. In die RPK wurde Nicole Hensler für weitere zwei Jahre und neu Sarah Spalinger gewählt. Die Jahresrechnung schloss mit einem Gewinn ab. Unter dem Traktandum Mutationen standen vier Austritte nur einem Neueintritt gegenüber. Aktuell sind im Frauenchor 33 aktive Sängerinnen.


Verabschiedung, Ehrungen


Nach zwölf Jahren verlässt Stefanie Menti den Frauenchor. Sie war während dieser Zeit aktive Sängerin und ehemaliges Vorstandsmitglied. Stefanie war eine wichtige Stütze in ihrer Stimme und kam mit ihrer ruhigen, positiven Art immer gut an. Umso mehr freut es uns, dass sie als Projektsängerin weiterhin zur Verfügung stehen würde. 60. GV in 60 Minuten, so lange dauerte der ordentliche Teil bevor es zum Nachtessen ging. Alle freuten sich nun auf den gemütlichen Teil des Abends. Während dem Essen wurden wir von Oberkellner Sebastian Zürcher fröhlich und auf lustige Art unterhalten. Der Komiker kam gut an und die Stimmung war ausgelassen, als er Episoden von einzelnen Damen auf den Punkt brachte. Mit DJ ging es anschliessend in die Bar. Dort wurden ausgiebig Schlager gesungen und getanzt. Die Frauen waren in ihrem Element, eine echte Schlagerpartystimmung. So feierten die Damen vom Frauenchor den Abend und liessen die 60. GV mit einer Party ausklingen.


Einsiedler Anzeiger / mitg.

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

05.04.2019

Webcode

schwyzkultur.ch/CAdgth