Wurden für ihre jahrelange Treue zur Blasmusik geehrt (von links): Richi Mörgeli, Astrid Lacher, Elsbeth Zürcher und Franz Kälin. Foto: zvg
Wurden für ihre jahrelange Treue zur Blasmusik geehrt (von links): Richi Mörgeli, Astrid Lacher, Elsbeth Zürcher und Franz Kälin. Foto: zvg

Musik

Vier Mitglieder mit 145 Musikantenjahren

An der Musikveteranen-Tagung vom vergangenen Sonntag in Muotathal konnten gleich vier Mitglieder der Konkordia geehrt werden.

Am letzten Sonntag fand in Muotathal die diesjährige Schwyzer Musikveteranen-Tagung statt. An diesem Anlass werden jeweils Musikantinnen und Musikanten geehrt, welche 60, 50, 35 und 25 Jahre einem Musikverein angehören. Von der Musikgesellschaft Konkordia konnten gleich vier Mitglieder geehrt werden. Ihnen allen hat die Konkordia am Sonntagabend vor dem Vereinslokal Hotel Drei Könige ein Gratulationsständchen gebracht. Fangen wir bei 50 Jahren an. Franz Kälin-Kälin (1943) spielt in der Konkordia Euphonium. Er gehörte von 1960 bis zu dessen Auflösung im Jahre 1999 dem Musikverein Trachslau an. 1975 wurde er in Trachslau Ehrenmitglied. Nach der Ernennung zum kantonalen Veteranen im Jahre 1985 und zum Eidgenoss anno 1996 ist Kälin jetzt kantonaler Ehrenveteran für sage und schreibe «50 Jahre Musikant».

Die erste im Bezirk Einsiedeln

Elsbeth Zürcher-Uhr (1952). Sie spielt seit 1992 bei der Konkordia Klarinette. 1976 trat sie in den Musikverein Eintracht Richterswil ein. Elsbeth wurde vor 10 Jahren kantonale Veteranin, als erste Frau im Bezirk Einsiedeln. Sie kann sich jetzt eidgenössische Musikveteranin nennen für 35 Jahre Musikvereinszugehörigkeit, wohl wieder als erste Frau in der Region. Richi Mörgeli (1956) ist auch seit dem letzten Sonntag eidgenössischer Musikveteran. Seine Musikantenlaufbahn begann bei der Jugendmusik Bezirk Affoltern. Danach war er Mitglied bei der Harmonie Affoltern am Albis. Seit 1989 machte er im Musikverein Schindellegi mit und nun seit sieben Jahren (mit einem Unterbruch) auch bei der Konkordia. Richi spielt Bassklarinette und Klarinette. Astrid Lacher-Lacher (1971) ist am letzten Sonntag kantonale Musikveteranin geworden für 25 Jahre Musikantin. Astrid trat 1986 dem Musikverein Trachslau bei und ist nun seit 1999 Mitglied der Konkordia. Die zweifache Mutter ist eifrige Klarinettistin. I hnen allen sei an dieser Stelle nochmals zu den Ernennungen gratuliert und für ihre Treue zur Blasmusik gedankt.

Einsiedler Anzeiger

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

15.04.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/yBfArW