Die neue Tanzleiterin Rita Streiff, der abtretende Tanzleiter Patrik Grätzer und die neue Kindertanzleiterin Anni Kälin-Abegg. Bild zvg
Die neue Tanzleiterin Rita Streiff, der abtretende Tanzleiter Patrik Grätzer und die neue Kindertanzleiterin Anni Kälin-Abegg. Bild zvg

Volkskultur

Mit neuen Vorstandsmitgliedern

Am Samstag trafen sich 51 Mitglieder der Trachtengruppe «Waldlüt vo Einsidle» zur GV. Es gab Änderungen im Vorstand, Rita Streiff ist neu Tanzleiterin und Anni Kälin-Abegg Kindertanz-leiterin.

Um 19 Uhr wurden beim Eintreffen der Mitglieder die Fotos vom Vereinsjahr 2012 auf der Leinwand präsentiert. Es folgte das vorzügliche Nachtessen aus der Drei Königen Küche. Danach begrüsste Präsidentin Rosmarie Kälin-Ruhstaller die zahlreich erschienenen Mitglieder. Neben sechs Ehrenmitgliedern und zwei Gästen konnte sie auch Kantonalvorstandsmitglied Marco Schuler begrüssen.

Jahresrückblick

Danach wurde mit der Wahl von Nadja Trinkler und Marie-Theres Horath als Stimmenzähler weitergefahren. Das bereits mit der Einladung zur GV verschickte Protokoll wurde verdankt und genehmigt. Darauf folgten die kurzweilig verfassten Jahresberichte von Präsidentin Rosmarie Kälin-Ruhstaller und Tanzleiter Patrik Grätzer. Als Höhepunkte im Vereinsjahr 2012 galten der Tanzkurs im Januar, die Stubete anlässlich des Kulturwochenendes im April, der Auftritt am Dorffäscht im Juni und die Umzugsteilnahme an der Älplerchilbi Ybrig. Über die Aktivitäten der Kindertanzgruppe berichtete Rita Streiff. Sie erwähnte speziell die Auftritte am Völkerfest und in den Altersheimen sowie den Ausflug nach Rapperswil anlässlich des 20-Jahr-Jubiläums der Kindertanzgruppe. Die Umzugsteilnahme am Jodlerfest in Lachen gemeinsam mit dem Jodelklub Waldstatt-Echo war ein weiterer Höhepunkt.

Unveränderter Mitgliederbestand

Erfreulicherweise konnte ein neues Mitglied in den Verein aufgenommen werden. Es ist Lilian Steiner aus Bennau. Sie hat als Kandidatin im Jahr 2012 bereits an diversen Vereinsanlässen teilgenommen. Leider musste ein Austritt verzeichnet werden. Der Mitgliederbestand bleibt unverändert bei 101. Kassier Sepp Kälin erläuterte den Kassenbericht, der ebenfalls verdankt und genehmigt wurde. Erfreulicherweise konnte ein kleiner Gewinn verbucht werden. Anschliessend nannte Ursi Ochsner die wichtigsten Zahlen der Kindertanzgruppen-Kasse. D as Jahresprogramm 2013 wurde bereits mit der Einladung zur GV an die Mitglieder versandt. Die Präsidentin Rosmarie Kälin-Ruhstaller erwähnte neben den alljährlich wiederkehrenden Anlässen auch die Vereinswanderung im Herbst zu Mitglied Vreni Betschart-Auf der Maur auf die Alp. Zudem wird der Verein die Festwirtschaft an der Bundesfeier 2013 führen.

Wahlen

Im Traktandum Wahlen wurde zuerst der langjährige Kassier und Vize-Präsident Sepp Kälin-Schötz wiedergewählt. Patrik Grätzer demissionerte als Tanzleiter nach vier Amtsjahren. Vorgeschlagen und neu gewählt wurde die bisherige Kindertanzleiterin Rita Streiff. Christian Birchler wird ihr als Vizetanzleiter zur Verfügung stehen. Für den frei gewordenen Posten als Kindertanzleiterin wurde für ein Jahr Anni Kälin-Abegg in den Vorstand gewählt. Monika Kälin-Ochsner und Ursi Ochsner werden als Hilfsleiterinnen amtieren. Weiter wurden die bisherigen Sandra Kälin-Lacher als Aktuarin, Rosmarie Kälin-Beeler als Materialverwalterin und Kurt Kälin als 1. Rechnungsprüfer für zwei weitere Jahre bestätigt.

Ehrungen

Es konnten gleich sechs Mitglieder für langjährige Vereinsmitgliedschaft geehrt werden. 50 Jahre: Moritz Petrig, Meiri Schönbächler, Trudy Trütsch, Vinzenzia Kälin und Ehrenmitglied Lina Leutwiler. 40 Jahre: Sophie Birchler-Kälin. Alle Geehrten erhielten ein kleines Geschenk. Weiter dankte die Präsidentin Rita Streiff für ihre Arbeit in der Kindertanzgruppe und verabschiedete den abtretenden Tanzleiter Patrik Grätzer mit einem kleinen Präsent. Ein spezieller Dank galt auch Ursi Ochsner. Sie stand Patrik Grätzer als Vizetanzleiterin während den vier Jahren zur Seite. Sie informierte, dass die beiden sich an der kantonalen Delegiertenversammlung in Brunnen zur Wahl als Kantonaltanzleiterpaar für eine einjährige Amtsdauer zur Verfügung stellen werden. Weiter dankte sie Helen Nussbaumer für die 20 Jahre in der Tanzgruppe und bedauerte ihr Ausscheiden. Unter Verschiedenem wurde Rita Streiff mit einem Gedicht und Geschenk von den Kindertanzgruppenleiterinnen überrascht.

Einsiedler Anzeiger

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

15.03.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/s8badx