Die vier neuen Ehrenmitglieder (von links nach rechts) Roland Kälin, Irene Kälin-Hensler, Christoph Dubacher und Nicole Lussi-Bellmont. Foto: zvg
Die vier neuen Ehrenmitglieder (von links nach rechts) Roland Kälin, Irene Kälin-Hensler, Christoph Dubacher und Nicole Lussi-Bellmont. Foto: zvg

Musik

Generalversammlung des Musikvereins Euthal

Der Verein verzeichnet weiterhin 38 Aktivmitglieder. Das Maifäscht soll in Zukunft in einem kleineren Rahmen stattfinden, um die Kosten zu minimieren.

Präsident Christoph Dubacher begrüsste die zahlreich erschienenen Mitglieder des Musikvereins Euthal, Ehrenmitglieder und den Ehrenpräsidenten Hermann Bellmont am Mittwoch 14. Februrar 2018 zur 96. Generalversammlung im Restaurant Hirschen in Euthal. Die Versammlung wurde gemäss der vorgängig zugestellten Traktandenliste durchgeführt. Der Appell ergab 32 Anwesende. Als Stimmenzähler wurden Daniel Kälin und Markus Koller vorgeschlagen und gewählt. Das durch die Aktuarin Jeannette Kälin abgefasste Protokoll der letztjährigen Versammlung wurde ohne Beanstandungen verabschiedet.


Maifäscht im kleineren Rahmen


Beim Traktandum Jahresrechnung gab es Erfreuliches und weniger Erfreuliches zu vermelden. Das in der Mehrzweckhalle durchgeführte Jahreskonzert, zusammen mit der Festwirtschaft, der Tombola und der Türkollekte, wie auch der Wurststand an der Einsiedler Chilbi erweisen sich als sichere und vor allem wichtige Einnahmequellen für den Verein. Das Maifäscht schrieb, leider wie bereits im Jahr davor, wieder rote Zahlen. Über mögliche Gründe (nicht mehr attraktiv, zu viel los am gleichen Wochenende, witterungsbedingt) und das «Wie weiter? », wurde im Verein bereits letzten Sommer ausführlich diskutiert. Man entschied sich, ein neues Konzept zu erarbeiten. Neu wird das diesjährige Maifäscht im kleineren Rahmen auf dem Schulhausplatz in Euthal durchgeführt. Somit können die bis anhin sehr hohen Fixkosten minimiert werden. Ein weiterer grosser Posten im Rechnungsjahr war die im Herbst durchgeführte Musikreise. Diese Ausgaben haben sich jedoch vollumfänglich gelohnt, ist es doch ebenso wichtig, die Kameradschaft auch ausserhalb der Musikproben zu pflegen. Die beiden Rechnungsprüfer Cornelia Portmann und Paul Vettor haben die Jahresrechnung auftragsgemäss geprüft und zur Annahme empfohlen. Mit einem kräftigen Applaus dankte die Versammlung dem Kassier für seine grosse Arbeit und erteilte ihm die Decharge. In den Jahresberichten des Präsidenten Christoph Dubacher, des Dirigenten Roland Kälin und der Musikkommissionspräsidentin Renate Kälin wurden nochmals die grösseren der insgesamt 55 Zusammenkünfte hervorgehoben, unter anderem das Jahreskonzert, Umrahmung des Weissen Sonntags in der Kirche, Sommernachtskonzert im Paracelsuspark in Einsiedeln, die Bundesfeier in Euthal, wie auch das erstmals durchgeführte Jubilarenständchen am Eidgenössischen Buss- und Bettag. Hierzu wurden die Euthaler Jubilare angeschrieben und zu diesem Anlass eingeladen. Das Ständchen, wie auch der offerierte Apéro im Schulhaus Euthal, wusste allen zu gefallen.


 


Keine Austritte


Erfreulicherweise gab es unter dem Traktandum Mutationen keine Austritte zu vermelden. Der Verein zählt somit 38 aktive Mitglieder und 3 Mitspieler. Die bisherigen Amtsinhaber, Präsident Christoph Dubacher, Kassier Franz Birrer und Beisitzer Peter Kälin, stellten sich zur Wiederwahl. Alle wurden einstimmig und mit grossem Applaus für eine weitere Amtsperiode gewählt.


Einsiedler Anzeiger / mitg

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

26.02.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/1UmCVX