Die Piraten machen sich mit ihrem Schiff Inflagrantia auf den Weg zur Schatzinsel Farfarella. Es mussten mehrere Abenteuer überstanden werden. Bild Denise Metzger
Die Piraten machen sich mit ihrem Schiff Inflagrantia auf den Weg zur Schatzinsel Farfarella. Es mussten mehrere Abenteuer überstanden werden. Bild Denise Metzger

Musik

Auf hoher See mit den Piraten der Inflagrantia

Am Sonntag fand der Workshop BrassMusic und das Kinderkonzert der Harmonie Freienbach statt.

Üblicherweise spielen die Musiker der Harmonie Freienbach selber zum Konzert auf. Wegen der besonderen Umstände dieses Jahres wurden die Piraten des Ensemble Quintetto Inflagranti nach Freienbach eingeladen. Bereits am Nachmittag konnten die Kinder am Workshop BrassMusic die verschiedenen Blasinstrumente der Harmonie Freienbach kennenlernen und selber ein Blasinstrument basteln. Gleich zu Beginn des anschliessenden Kinderkonzerts fanden die Piraten eine Flaschenpost mit einer Schatzkarte der Insel Farfarella. Käpt’n Schlack und seine Crew nahmen das Publikum auf eine musikalische Schifffahrt übers Meer mit. Sogar ein Gewittersturm und eine Flaute mussten die Piraten überstehen. Leider war das Essen vom Koch Kuno Kabeljau nicht sehr schmackhaft, denn er kochte am liebsten Fisch in allen Variationen. Seine drei anderen Kameraden Hammerfred mit den starken Fäusten, Samy Smart und Bodo Buff waren nicht gerade erfreut über diese Menüauswahl. Mit Hilfe der Piratenkinder fanden die Piraten schliesslich doch noch den Schatz auf der Insel und alle bekamen als Dankeschön eine Postkarte und ein (Schoggi-)Goldstück mit auf den Heimweg. Mit Posaune, Trompete, Horn, Alphorn und Tuba verstanden es die fünf Piraten, die Kinder und ihre Eltern zu begeistern.

 Zwei Kinder präsentieren ihr Instrument, welches sie am Workshop gebastelt haben. Bilder Denise Metzger o

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger / Denise Metzger

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

29.06.2021

Webcode

www.schwyzkultur.ch/5qXMNM