Auch die Jüngeren tanzen beim «Blumen Walzer» wie die Grossen. Bild Larissa Flattich
Auch die Jüngeren tanzen beim «Blumen Walzer» wie die Grossen. Bild Larissa Flattich

Bühne

Wenn die Katze mit den Mäusen tanzt

Am Wochenende fanden Ballettaufführungen der Musikschule Freienbach in der Schwerzi-Turnhalle statt.

Die Schwerzi-Turnhalle wurde am Wochenende von allerlei kuriosen Kreaturen heimgesucht: von Mäusen und Schlangen, von Hasen und Pilzen. Hier sind nicht etwa Fasnachtsbööggen gemeint, sondern die rund 200 Ballettschülerinnen und zwei Ballettschüler der Musikschule Freienbach. Sie hatten in drei Vorstellungen mit insgesamt 20 Tänzen die Chance, allen zu zeigen, was sie draufhaben. Oft bewegten sich die Tänzerinnen dabei zu klassischen Klängen, aber auch moderne Musik und peppige Choreografien fehlten nicht. So begeisterten drei jüngere Mädchen mit «Barbie Girl»,und zum Schluss wurde sogar zum bekannten Hit «Despacito» getanzt.


Gute Übung für Wettbewerbe


Die Ballettschule der Musikschule Freienbach stellt jährlich sechs bis sieben Aufführungen auf die Beine. Im November nahm sie sich sogar dem bekannten Stück «Nussknacker » an, bei dem sie zusammen mit einem Liveorchester auftraten. Die Aufführung am Wochenende war laut Leiterin Elena Schnider eine Schulaufführung, bei welcher alle Schülerinnen und Schüler auftreten konnten. Einerseits könnten die dreibis 24-jährigen Tänzerinnen den Eltern und Bekannten so zeigen, was sie im Ballett machen. Andererseits sei es eine gute Gelegenheit, die Tänze vor Publikum zu üben, bevor man sie an Wettbewerben aufführe, meinte Schnider. Denn 13 der Tänzerinnen werden in zwei Wochen an einem internationalen Wettkampf in Offenburg, Deutschland, teilnehmen, welcher ein regionaler Ausscheidungswettkampf für die Weltmeisterschaften in Barcelona im Juni ist. Schnider hofft, dass sich alle ihre antretenden Schützlinge qualifizieren.


Höfner Volksblatt und March-Anzeiger / Larissa Flattich

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

05.02.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/7TjHrF