Die Vereinsvertreter und die Mitglieder der Freienbacher Kulturkommission hatten einiges zu besprechen. Bild zvg
Die Vereinsvertreter und die Mitglieder der Freienbacher Kulturkommission hatten einiges zu besprechen. Bild zvg

Dies & Das

Freienbachs Vereine vereint

Die Kulturkommission Freienbach lud nach sieben Jahren wieder einmal zur Vereinskonferenz ein.

Bereits sind sieben Jahre vergangen, seit die Freienbacher Vereine dem Aufruf der Kulturkommission folgten und sich zur Vereinskonferenz im Chrummen getroffen haben. Grund genug für die Kulturkommission Freienbach, eine Neuauflage dieser Vereinskonferenz zu organisieren und durchzuführen.

Gegenseitiges Vorstellen

Am vergangenen Mittwoch fanden sich 73 Vereinsfunktionäre im Gemeinschaftszentrum in Freienbach ein.Dort wurden sie von der Kulturkommission Freienbach unter der Leitung des Präsidenten, Elias Tresch, empfangen und durch den Anlass geführt. Das Zusammentreffen der Vereinsfunktionäre mit den Mitgliedern der Kulturkommission nahm Elias Tresch gleich zum Anlass, den Anwesenden für ihr grosses Engagement zu danken.«Mit ihrem Wirken in den Vereinen tragen alle zu einer lebendigen Gemeinde bei und sind eine wichtige Stütze für die Gesellschaft », führte der Präsident der Kulturkommission Freienbach weiter aus. Seit der letzten Vereinskonferenz gab es in den Vereinsvorständen und auch in der Kulturkommission Freienbach viele Wechsel. So stellte sich die aktuelle Kulturkommission den Anwesenden vor und erklärte, was ihre Aufgaben sind. Dazu gehört in erster Linie auf die Antrag basierende und projektbezogene Unterstützung der Vereine, Organisationen und Kunstschaffenden mit Förderbeiträgen. Zudem ist die Kulturkommission Freienbach auch Ansprechpartner für alle Fragen bezüglich der Kultur in Freienbach. Den Anwesenden wurde in Erinnerung gerufen, dass mit dem Vereinsund Kulturhaus in Bäch sowie mit dem Zeughaus in Pfäffikon bestimmte Räumlichkeiten für Vereinsveranstaltungen zur Verfügung stehen. Auf der Webseite der Gemeinde Freienbach können unter der Rubrik Kultur die entsprechenden Formulare und Hinweise eingesehen werden.

Vernetzung auf allen Ebenen

Wie bereits im Jahr 2010 wurde auch dieses Jahr ein «World Café» durchgeführt. Die Teilnehmer haben zu drei vorgegebenen Fragen in unterschiedlichen Gruppen diskutiert und mögliche Lösungsvorschläge aufgeschrieben. Nebst den erhaltenen Aussagen der Teilnehmer war das Kennenlernen und die Vernetzung untereinander sehr wichtig. Diese Vernetzung fand beim anschliessenden Apéro, welcher von der Seniorengruppe der Frauenriege STV PfäffikonFreienbach organisiert wurde, eine Fortsetzung und krönenden Abschluss. Kulturkommission Freienbach

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

27.09.2017

Webcode

schwyzkultur.ch/rggT2U