Das «Pur» im «Seedamm-Plaza» ist mit 93 von 100 Punkten das bestbewertete Restaurant in Ausserschwyz.
Das «Pur» im «Seedamm-Plaza» ist mit 93 von 100 Punkten das bestbewertete Restaurant in Ausserschwyz.

Dies & Das

Guide Bleu: Schwyzer Gastroszene gut vertreten

In der aktuellen Ausgabe des Gastroführers guide-bleu sind siebzehn Schwyzer Restaurants aufgeführt.

Nur Restaurants, die eine überdurchschnittlich gute Bewertung erhalten, werden im guidebleu abgedruckt. Insgesamt sind es heuer über 400, darunter sieben aus den Bezirken March und Höfe. Am besten abgeschnitten hat dabei das «Pur» im «Seedamm Plaza» in Pfäffikon mit 93 von möglichen 100 Punkten in der Gesamtwertung und 26 von 28 Punkten in der Küchenwertung. Wie alle Restaurants mit einem Resultat von über 80 Punken erhielt es die Bewertung «Double- A». Besonders gelobt wurden die «Phantasie für traumhafte kulinarische Kreationen» von Koch Ivo Berger und das «hoch motivierte Team».

Ebenfalls mit «Double-A» ausgezeichnet wurde «Funkes Obstgarten» in Freienbach. Das Lokal erhielt in der Gesamtwertung 90 und in der Küchenwertung 26 Punkte. Die Menüfolgen seien Poesie für Augen und Gaumen, heisst es im Gastroführer vielversprechend. Das dritte Ausserschwyzer Restaurant mit «Double-A»-Bewertung ist das «Oliveiras» in Lachen. Ihm gab guide-bleu 88 Punkte in der Gesamtwertung und 25 Punkte in der Küchenwertung. Die «gastgeberische Herzlichkeit, die süchtig macht» wurde dabei von den Autoren besonders hervorgehoben.

81 Punkte in der Gesamt- und 21 Punkte in der Küchenwertung erhielt das «Rössli» in Hurden. Das Lokal habe eine der schönsten Seeterrassen, und die fangfrischen Zürichseefische würden perfekt zubereitet, heisst es im aktuellen Gastroführer.

«Seedamm Plaza» punktet doppelt

Diejenigen Restaurants, die bis zu 79 Punkte erreichten, erhielten die Bewertung «Single-A». Unter ihnen sind das «Nippon Sun», das sich ebenfalls im «Seedamm Plaza» in Pfäffikon befindet, mit 78, respektive 21 Punkten, die «Luegeten» oberhalb von Pfäffikon mit 75, respekive 20 Punkten und das Gasthaus «Zum Rathaus» in Pfäffikon mit 74, respektive. 18 Punkten. Die Bewertungen wurden nach der Anmeldung durch die Betriebe anonym durchgeführt. Als Grundlage diente ein Katalog mit 140 Kriterien. Neben den Restaurant- Bewertungen ist im guide-bleu auch dasKapitel «Wo Spitzenköche wirken » zu finden. Darin sind diejenigen Köche aufgelistet, die von 13 renommierten Guides Höchstwertungen bekamen. Aus Ausserschwyz sind das gleich vier: Tobias Funke von «Funkes Obstgarten», Francisco Oliveira vom «Oliveiras», Ivo Berger vom «Pur» und Markus Gass vom Restaurant «Zum Adler» in Hurden.



Weitere Infos

www.guide-bleu.ch

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

10.01.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/MESSwT