Die Sängerinnen des Vokalensembles unter der Leitung von Konrad von Aarburg. Bild Livia Morger
Die Sängerinnen des Vokalensembles unter der Leitung von Konrad von Aarburg. Bild Livia Morger

Dies & Das

Musikalischer Leckerbissen des Vokalensembles der KSA

Unter der Leitung von Stefania Huonder und Konrad von Aarburg bot das Vokalensemble der Kantonsschule Ausserschwyz am vergangenen Freitag einen musikalischen Leckerbissen. Im abwechslungsreichen Programm waren Komponisten aus der Romantik vertreten.

In der katholischen Kirche in Freienbach sangen 16 Sängerinnen von Liebe, Abschied und Sehnsucht. Das Programm war der Epoche der Romantik gewidmet. Vertreten waren Komponisten wie Cécile Chaminade, César Franck, Felix Mendelssohn, Ferdinand Hiller, Johannes Brahms und Catharina van Rennes. Begonnen hat das Konzert mit einer lateinischen Messe von Cécile Chaminade, begleitet wurde diese von Roman Künzli auf der Orgel. Danach folgten Lieder mit poetischen Texten bekannter Dichter. Carmen Suterlüti und Alicia Birchler traten als Solistinnen auf. Die kräftigen und klaren Frauenstimmen vermochten die Kirche zu füllen, so kamen die stimmungsvollen Lieder schön zur Geltung.

Bindeglied zwischen den Schulen

DasVokalensemble ist aus Freude am gemeinsamen Singen entstanden und bildet daher seit Jahren eine festeTradition an der KSA. Für die beiden Standorte Nuolen und Pfäffikon ist das Ensemble auch zu einem wertvollen Bindeglied geworden. Das jährliche Konzert ist die Krönung vieler Proben während eines ganzen Schuljahres. Das Ergebnis lässt sich sehen und vor allem auch hören. Für einige Sängerinnen war es das letzte Konzert mit dem Vokalensemble, denn am Freitag war für die Maturandinnen der letzte Schultag. Nur noch die mündlichen Prüfungen stehen an. Das gemeinsame Musizieren dient alsAusgleich zum Lernstress. Das Publikum dankte mit herzlichem Applaus für die schöne Musik, und für die Sängerinnen gab es weisse Rosen von der Leitung als Ausdruck der Wertschätzung.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

16.06.2014

Webcode

schwyzkultur.ch/y1QJan