The Rubbernecks glänzen nicht nur bei heimischen Auftritten, sie rocken längst auch auf internationalem Parkett. Bild zvg
The Rubbernecks glänzen nicht nur bei heimischen Auftritten, sie rocken längst auch auf internationalem Parkett. Bild zvg

Dies & Das

Rubbernecks rocken wieder im «Albisgüetli»

Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet eine Band aus der March es schafft, als einzige Schweizer Formation 15-mal nacheinander für das Country- Festival in Zürich gebucht zu werden?

Am kommenden Samstag werden The Rubbernecks zusammen mit der Frank-Tender-Band den Saal des altehrwürdigen «Albisgüetli» wieder zum Kochen bringen. Die Märchler Band The Rubbernecks würde sich riesig über viele Musikbegeisterte aus der March und deren Unterstützung freuen. Tür- und Küchenöffnung im «Albisgüetli» ist um 19 Uhr. Die «Albisgüetli»-Party steigt ab 19.30 Uhr. Seit bald 30 Jahren stehen die Vollblutmusiker auf der Bühne und sind kein bisschen leiser geworden. Die sechsköpfige Combo aus Lachen bietet ein breites Repertoire: Rock’n’Roll, Rockabilly oder Country Music, dazu spektakuläre Showeinlagen und Soli – langweilig wird es dem Publikum auf keinen Fall.

Seit 1983

Angefangen hat alles im Jahr 1983, als sich sechs Hobbymusiker im Keller verkrochen, um den Krachern von Buddy Holly, Chuck Berry oder Hank Williams neues Leben einzuhauchen. Schon ein Jahr später ging es raus aus dem Übungsraum und rauf auf die Showbühne. Neben den Klassikern trumpfen die Jungs auch mit zahlreichen Eigenkompositionen auf, welche mittlerweile auf vier CDs verewigt wurden. Verschiedene Auftritte im In- und Ausland zählen zu den Höhepunkten: Donauinselfest in Wien, Country Festival Mirande, internationales Country Festival im «Albisgüetli», Fernsehauftritte in den Sendungen «Samschtig-Jass», «Top of Switzerland » oder ein Liveauftritt im «Donnschtig-Jass». Dazu kommen etliche Konzerte in Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich und sogar in den USA.

Ticketreservationen

www.albisguetli.ch
oder
T043 333 30 00



March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

22.02.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/LWutDA