Träumen davon, mit ihrer neuen CD die Charts zu stürmen: Die Wollerauer Band Tempesta. Bild zvg
Träumen davon, mit ihrer neuen CD die Charts zu stürmen: Die Wollerauer Band Tempesta. Bild zvg

Musik

Ab heute auf dem Markt

Knapp ein Jahr nach der CD-Präsentation ist ab heute «Unbounded», die neuste Scheibe von Tempesta, auf dem Markt. Die Musiker sind neugierig, wie die CD ankommt.

Die Fans von Tempesta mussten sich ganz schön lange gedulden, bis sie die neue Tempesta-CD in den Händen halten konnten. Nicht, dass es seit dem Vorgänger «The other side» ewig her ist, doch die Zeit von der Präsentation des neuen Albums bis zur Veröffentlichung schien tatsächlich fast ein bisschen «unbounded» – «grenzenlos». Reto Thalmann, Sänger der Band, erklärt, dass vor allem die Suche nach einem Vetriebspartner und die damit verbundenen Schritte sich etwas in die Länge gezogen haben. «Dafür sind wir mit Leuten von Universal oder Sony ins Gespräch gekommen, die nun über unsere Arbeit informiert werden wollen.» Am Ende aber war es Tempesta, die genug hatten, noch länger auf die Veröffentlichung zu warten und deshalb nicht noch ein Jahr «Warten auf ein grosses Label» anhängte.

CD-Taufe in Einsiedeln

Kribbelig auf die heutige Veröffentlichung und die CD-Taufe von nächster Woche sind die vier Rocker nur bedingt, wie Pascal Fuchs erzählt. «Aber natürlich sind wir neugierig, wie die CD bei unseren Fans ankommt – und wie oft sie verkauft wird.» Die Rückmeldungen seien bisher äusserst positiv und auch die Verkaufszahlen liessen hoffen. Wie viele Vollblutmusiker träumen auch Tempesta davon, mit ihrer Musik einmal die Charts zu erobern. Doch dass es überhaupt soweit kommen kann, dafür müssten viele Zufälle mitspielen. «Wichtig ist beispielsweise, dass unsere CDs über die offiziellen Verkaufsstellen gekauft werden und nicht über uns», sagt Leadsänger Thalmann. Dies würde Tempestas Chancen auf die Charts erhöhen. Am 24. März wird die CD in der Ziegelei in Einsiedeln getauft – um sicher einen Platz finden zu können, empfehlen die Jungs, den Vorverkauf zu nutzen.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

16.03.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/5UcZdf