Die Märchler Band Celeste Blu hat – damals noch unter dem Namen Sharpei Bao – im vergangenen Jahr das bandXsz-Finale für sich entschieden. Wer tritt in ihre Fussstapfen? Bild Archiv
Die Märchler Band Celeste Blu hat – damals noch unter dem Namen Sharpei Bao – im vergangenen Jahr das bandXsz-Finale für sich entschieden. Wer tritt in ihre Fussstapfen? Bild Archiv

Musik

Hochburg junger Musiker

Sieben Bands haben sich für die diesjährige Austragung des seit 2005 durchgeführten Nachwuchsbandfestivals bandXsz angemeldet. Alle stammen aus Ausserschwyz.

March und Höfe scheinen Hochburgen junger Musiker zu sein:Im vergangenen Jahr kamen alle bandXsz-Finalisten aus March oder Höfen. Und auch dieses Jahr ist ein Ausserschwyzer Sieg bereits gewiss. Keine der sieben angemeldeten Bands ist im inneren Kantonsteil beheimatet.

Vorausscheidung am 8. Juni

Unter den bandXsz-Teilnehmern dieses Jahres findet sich mit Night Prowler auch ein bekannter Name, stand die Rockgruppe doch bereits im vergangenen Jahr im Finale

des Schwyzer Nachwuchsbandfestivals. Neben ihr stellen sich heuer mit Brainwash und TasTy5 noch zwei weitere reine Rockbands der Jury. Ebenfalls um den Sieg kämpfen die Pop/Rock-Gruppen BeatSixx und Die Drüü Luschtige 5, die Indie-Jazz-Rock-Band Ms. Iles (Missiles) sowie die Gruppe Down Side Up, die den Genres Alternative und Blues Rock zuzuordnen ist.

Die sieben Bands treten in der Vorausscheidung vom 8. Juni in der «Ziegelei» in Einsiedeln erstmals gegeneinander an. Hier zeigt sich, wer am Finale vom 24. August die Bühne rocken darf. Dieses findet zum zweiten Mal im Rahmen des Seedamm Openairs in Pfäffikon statt.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

23.05.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/TCiG9r