Die Orchestergesellschaft Zürich begeisterte letzten Samstag in der Kirche St. Adelrich in Freienbach ihr Publikum.
Die Orchestergesellschaft Zürich begeisterte letzten Samstag in der Kirche St. Adelrich in Freienbach ihr Publikum.

Musik

Klangvoller Beethoven im Advent

Am vergangenen Samstag hat die Orchestergesellschaft Zürich in der Kirche St. Adelrich in Freienbach ein Konzert gegeben.

Nach Konzerten im Jahr 2004 und 2006 war es heuer bereits das dritte Mal, dass die Orchestergesellschaft in Freienbach auftrat. Unter dem Titel «Beethoven zum Advent » mit Gratis-Glühwein für Konzertbesucher wurde am Vorabend zum Samichlausfest zu einem ausserordentlichen Konzertanlass eingeladen. Aufgeführt wurden ein Werk des jungen Beethoven – das «Septett op. 20» – und eine Komposition des reifen Meisters, die «7. Symphonie op. 92». Das Septett für Streichquartett, Fagott, Horn und Klarinette gehörte zu Lebzeiten des Komponisten zu dessen populärsten Werken.

Leidenschaft und Fröhlichkeit

Es handelt sich um bezaubernde Serenadenmusik, die an Volkstümlichkeit ihresgleichen sucht. Dargeboten wurde das Werk von den Stimmführern der jeweiligen Register des Orchesters. Nach der Pause erklang die «7. Symphonie», die ebenfalls zu den beliebtesten Werken des Meisters gehört. Rhythmischer Schwung, unbändige Leidenschaft und tänzerische Fröhlichkeit kennzeichnen die Komposition. Wagner erblickte in dieser mitreissenden Musik eine Apotheose des Tanzes. Die gleiche Symphonie wird die Orchestergesellschaft Zürich (OGZ) auch am 10. Januar 2010 um 16 Uhr in der Tonhalle aufführen. Man darf sagen, dass die Symphonie bereits in Freienbach «tonhallereif» zur Aufführung kam. Als zweites Werk erklingt an diesem Konzert in der Tonhalle Zürich das «Violinkonzert» von Johannes Brahms mit dem grossartigen Geiger Bartek Niziol, dem Konzertmeister der Oper Zürich und international gefragten Solisten. Die OGZ ist stolz, einen derart begnadeten Musiker wie Bartek Niziol begleiten zu dürfen.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

09.12.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/mBC47J