Accento musicale spielt auf dem Weingut Clerc Bamert. Bild MA/HV
Accento musicale spielt auf dem Weingut Clerc Bamert. Bild MA/HV

Musik

Kur-Konzert im «Obstgartl»

Das Ausserschwyzer Kammermusik-Ensemble Accento musicale lädt auf dem Weingut Clerc Bamert zu einem Konzert zur Mittsommerwende.

Ein stimmiger Abend zur Mittsommerwende in der freien Natur, mit beschwingter Wiener Salonmusik, einem Glas Wein und Häppchen zum Apéro: So eröffnen das Ausserschwyzer Kammermusik-Ensemble Accento musicale und das Weingut Clerc Bamert den Sommer. Der Anlass findet an Fronleichnam, 23. Juni, 19 Uhr, auf dem Weingut im Rüteli beim Golfplatz Wangen statt – das alles bei gutem Wetter als «Kur-Konzert» draussen im wunderschönen «Obstgartl» des Guts, und sonst in der stimmungsvollen Remise der Winzer-Familie.

Wunderschöne Trouvaillen

Wieder einmal ist das renommierte Ensemble bei der Winzerfamilie zu Gast und konzertiert in seiner Salonmusik- Besetzung mit Klarinette, Cello und Klavier: der Siebner Musiker Urs Bamert, die Höfner Cellistin Ruth Müri und die Pianistin Patricia Ulrich aus Wollerau. Neben einer wunderschönen Trouvaille, die schon fast auf Richard Strauss vorausweist, der «Serenade» des dänischen Komponisten Emil Hartmann (1836 bis 1898), Schwager und Schüler des Schumann-Zeitgenossen Niels Gade, erklingen – passend zu den Spezialitäten des Weinguts – Slawische Tänze von Dvorak sowie Wiener Polkas, Tangos und anderes mehr von Josef Strauss und Zeitgenossen. Ein stilvoll-beschwingter Sommerabend erster Güte erwartet das Publikum.

Informationen und Anmeldung

www.clercbamert.ch
oder
T 055 440 41 46.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

17.06.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/DCni6X