KammerART hat seine erste CD herausgegeben: (v. l.) Michel Truniger, Caroline Krattiger, der Lachner Christoph Marty, Rebekka Mattli, Martial Kuhn und Roman Blum. Bild zvg
KammerART hat seine erste CD herausgegeben: (v. l.) Michel Truniger, Caroline Krattiger, der Lachner Christoph Marty, Rebekka Mattli, Martial Kuhn und Roman Blum. Bild zvg

Musik

Neue, frische Volksmusik

Das Ensemble kammerART, in dem der Lachner Klarinettist Christoph Marty mitwirkt, hat seine erste CD herausgegeben.

Angefangen hat es mit einem ganz normalen Klarinettenquartett. An der Hochschule Luzern – Musik gründeten 2007 vier Studenten ein Ensemble. KammerART, so nannte sich das Quartett, trat an verschiedenen Anlässen auf. 2010 wurde das Quartett um eine Pianistin und einen Schlagzeuger erweitert. Eine erste Auftragskomposition von Markus Flückiger führte sie in die sogenannte neue Volksmusik. «Wir haben gemerkt, dass uns diese Stilrichtung sehr liegt», erklärt Christoph Marty aus Lachen.

Nach Aufnahmen gefragt

Die Konzerte im vergangenen Frühjahr, bei denen kammerART drei Uraufführungen von Komponisten aus verschiedenen Sparten der Volksmusik spielte, stiessen beim Publikum auf grosses Echo. «Wir wurden oft auf die ungewöhnliche Besetzung angesprochen und nach Aufnahmen gefragt», führt Marty aus. Dies bestärkte die sechs jungen Musiker, eine CD aufzunehmen. Die CD, die am 1. April getauft wurde, soll sozusagen die musikalische Visitenkarte des Sextetts sein. Sie trägt den Titel «Frische Rascht», weil dies die erwähnte erste Auftragskomposition war. Frisch präsentiert sich der Tonträger auch. Die acht Stücke sind sehr virtuos und anspruchsvoll.

Eigen-und Fremdkompositionen

Einige der Stücke haben die Musiker selbst arrangiert, andere wurden bei Komponisten in Auftrag gegeben. So sind auf der CD nebst Flückigers Kompositionen auch solche von Dani Häusler, dem Altendörfler Marcel Oetiker und dem Galgener Pirmin Huber zu finden. Christoph Marty und seine Kollegen hoffen, dass ihr Erstlingswerk beim Publikum Anklang findet. «Wir werden auf jeden Fall weitermachen», sagt Marty, der sich gerade auf sein Lehrdiplom vorbereitet und danach Schulmusik studieren möchte.

CD-Bestellung

www.micheltruniger.ch

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

15.04.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/MNWFrv