Das interkantonale Führungsgremium des Regionalorchesters Con Brio: (v.l.) Helen Marti aus Lachen, Mathias Elmer aus Näfels, Beatrice Brügger aus Siebnen und Ruth Jenny aus Weesen. Bild zvg
Das interkantonale Führungsgremium des Regionalorchesters Con Brio: (v.l.) Helen Marti aus Lachen, Mathias Elmer aus Näfels, Beatrice Brügger aus Siebnen und Ruth Jenny aus Weesen. Bild zvg

Musik

Neue Führung für das Orchester Con Brio

An der kürzlich durchgeführten Hauptversammlung blickten die Mitglieder des Regionalorchesters Con Brio auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück. Beatrice Brügger aus Siebnen wurde zur neuen Präsidentin gewählt.

Die Mitglieder des Regionalorchesters Con Brio trafen sich kürzlich zur Jahreshauptversammlung. Mit dabei waren auch Ehrendirigent Toni Kistler und Ehrenpräsidentin Renata Landolt.

Gelungener Rückblick

Die Präsidentin Sarah Good konnte auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken und gestaltete ihren Bericht in Form einer originellen Power-Point-Präsentation. So waren die Sommerkonzerte «Operettenzauber», welche allerdings wetterbedingt nicht Open-Air sondern in der Pfarrkirche Lachen, in der Aula Glarus und im Landesplattenberg Engi aufgeführt wurden, ein grossartiger Publikumserfolg. Die Uraufführung der Fridolins-Cantate von Franz Regli in der vollbesetzten Pfarrkirche von Näfels und in Glarus haben zur Folge, dass das Orchester zusammen mit dem Fridolinschor am kommenden 19. März der Einladung folgt und das Werk im Münster von Bad Säckingen im Schwarzwald nochmals aufführt. Mit «Musik des Herzens» konnte anlässlich einer gemeinsam mit dem Lyons-Club Etzel in Wollerau durchgeführten Benefiz-Veranstaltung der stolze Betrag von über 20 000 Fr. zu Gunsten eines Berufsbildungsprojektes der Diga-Stiftung in Nepal gesammelt werden.

Gute Kameradschaft

Auch die Pflege der Kameradschaft kam im vergangenen Jahr nicht zu kurz. Gemeinsamer Schlittelplausch, Besichtigung der Rega-Basis in Kloten, Mithilfe bei Annas Carnifex in Mollis und eine zweitägige Konzertreise ins bayrische Oberaudorf stärkten den Zusammenhalt im Verein. Als Johann-Strauss-Orchester angekündigt, wurde das Konzert zusammen mit dem einheimischen Trachtenverein und vor begeistertem Publikum zu einem bleibenden Erlebnis.

Stolzer Dirigent

Dirigent Mathias Elmer blickte nochmals auf die erfolgreichen Neujahrskonzerte «cantare-con brio» zurück. «Ich war stolz, als Dirigent vor euch zu stehen und die Ovationen des Publikums zu geniessen», so Elmer. Er dankte den Musikern und dem Vorstand für die grosse Arbeit des vergangenen Jahres und er freue sich auf dieHerausforderungen der kommenden Projekte. Auch in diesem Jahr konnte Kassierin Helen Marti einen positiven Rechnungsabschluss präsentieren. Wiederum wies sie darauf hin, dass dies nur dank einem treuen Publikum, vieler grosszügiger Gönner und Sponsoren, aber auch dank vieler Eigenleistungen der Mitglieder möglich ist. Ein Appell ging an die Anwesenden, mitzuhelfen, zusätzliche Mitglieder zu werben, um einzelne Lücken in den Registern, vor allem bei den Violoncelli, zu schliessen.

Neue Präsidentin gewählt

In Folge zeitlicher Überlastung durch ein berufsbegleitendes Studium hat Präsidentin Sarah Good ihren Rücktritt eingereicht. Einstimmig wählten die Mitglieder Beatrice Brügger aus Siebnen zur neuen Präsidentin. Alle anderen Vorstands- und Kommissionsmitglieder haben sich für ein weiteres Jahr zur Verfügung gestellt.

Intensives Programm

Ohne grössere Diskussion wurde das intensive Jahresprogramm 2011 verabschiedet. Nicht weniger als 14 Auftritte mit unterschiedlichen Programmen stehen in der Agenda. Nach dem Auftritt vom kommenden Samstag im deutschen Bad Säckingen folgt bereits an Ostern eine Orchestermesse in Walenstadt. Am 22. Mai wirkt «Con Brio» beim Jubiläums-Gottesdienst des Kirchenchors Netstal mit. In der ersten Juliwoche folgen die traditionellen Open-Air-Konzerte in Glarus, Lachen und voraussichtlich am Walensee, dieses Jahr unter dem Thema «Filmmusik». Nach einer weiteren Benefiz-Veranstaltung am 26. November darf Con Brio Anfang Dezember die Einladungskonzerte der Schwyzer Kantonalbank bestreiten. Zum Jahreswechsel folgen dann am 28. und 29. Dezember die alle zwei Jahre durchgeführten Neujahrskonzerte in Glarus und in der Kirche Buttikon.

Infos

www.orchester-conbrio.ch

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

16.03.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/5H7ZJp