Frau Bezirksammann Brigitte Camenzind (v.l.), Landweibel Josef Camenzind, Roger Bürgler und Bezirksrat Anton Waldis, Vorsteher des Ressorts Volkswirtschaft und Freizeit bei der Vergabe des Innovationspreises des Bezirk Gersau.
Frau Bezirksammann Brigitte Camenzind (v.l.), Landweibel Josef Camenzind, Roger Bürgler und Bezirksrat Anton Waldis, Vorsteher des Ressorts Volkswirtschaft und Freizeit bei der Vergabe des Innovationspreises des Bezirk Gersau.

Dies & Das

Balzli-Preis für den Gersauer Herbst

Kultur soll Menschen erfreuen und bereichern. So auch der Gersauer Herbst, welcher jeweils durch kulturwerk.ch GmbH organisiert wird und nun den Innovationspreis des Bezirkes Gersau erhielt.

An der Bezirksgemeinde erhielt die Produktionsfirma kulturwerk.ch GmbH mit Sitz in Gersau den Innovationspreis des Bezirkes Gersau. Der Inhaber der Firma, Roger Bürgler, erhielt den mit 500 Franken dotierten Preis als Initiant und Veranstalter des Kulturfestivals Gersauer Herbst. «Kultur soll Menschen erfreuen und bereichern. Sie bringt Menschen weiter und auch zusammen», sagte Roger Bürgler in seiner Dankesrede. Der Preis ging zuvor an den Elisabethenverein.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

17.12.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/KGwcXq