Die Walliser Mundartsängerin Sina mit Band tritt am Gersauer Herbst auf! Bild pd
Die Walliser Mundartsängerin Sina mit Band tritt am Gersauer Herbst auf! Bild pd
Mit dem Deutschen Kabarettstar Sebastian Krämer kommt ein Grosser seines Fachs nach Gersau.  Bild pd
Mit dem Deutschen Kabarettstar Sebastian Krämer kommt ein Grosser seines Fachs nach Gersau. Bild pd
Auch das geht. Eine Frauen-Bigband (X-elle) auf der kleinen Bühne des Alten Rathaus. Bild pd
Auch das geht. Eine Frauen-Bigband (X-elle) auf der kleinen Bühne des Alten Rathaus. Bild pd

Dies & Das

In einer Woche ist Gersauer Herbst

Am kommenden Mittwoch wird der Gersauer Herbst eröffnet. Während 10 Abenden wird in Gersau und erstmals auch in Brunnen ein bunter Mix ausgesuchter Kultur geboten. Das Programm lässt aufhorchen.

Als vor acht Jahren der Innerschwyzer Kultur- und Medienmann Roger Bürgler zusammen mit einem kleinen Team im Erdgeschoss des Alten Rathaus eine Bühne einrichtete und dort den Gersauer Herbst ausrief, war das Echo ordentlich, aber nicht überwältigend. Heute sieht dies anders aus.

Sternstunden im Alten Rathaus

Das Festival hat sich weit über die Zentralschweiz hinaus einen guten Namen und ein treues Publikum erschaffen. Nicht zuletzt weil man – trotz verschiedener Bühnen, die man je nach Programm bespielen lässt – am Alten Rathaus mit einer Zuschauerkapazität von gerade 90 Personen festgehalten hat. Dort gab es in den letzten Jahren viele unvergessliche Auftritte. Sowohl für Künstler wie auch Publikum. Gigi Moto, Michael von der Heide, Marc Sway, Beat Schlatter und Reeto von Gunten, das Luzerner Splätterlitheater oder der Wiener Delta-Blueser Siggi Fassl boten unter anderem solche Momente. Es muss am Charme der historischen Räumlichkeiten, der edlen Bar und der Nähe der Künstler zum Publikum liegen. Auch im achten Jahr des Innerschwyzer Kulturfestivals (wie sich der Gersauer Herbst untertitelt) dürfen wieder solche Sternstunden erwartet werden. Lanciert wird das Festival am Mittwoch 16. November mit dem internationalen Trio Music Simili. Abends darauf kommen die Zürcher Sängerin Lea Lu und am Freitag die in der Schweiz sesshafte US-Sängerin Freda Goodlett nach Gersau.

Deutscher Comedy-Star und Sina

Denn Abschluss der ersten Festivalwoche macht am Samstag der Singer & Songwriter mit Vitznauer Herkunft Henrik Belden. Am gleichen Nachmittag laden die Veranstalter bereits zum vierten Mal zum Gersauer Herbst Spezial, einer Bühnenplattform für jeweils vier Künstlerinnen und Künstler auf dem Sprung in die Professionalität. Die Festival-Halbzeit wird dann erstmals ausserhalb der altfryen Republik in Brunnen gefeiert. Dank einer Partnerschaft mit dem Seehotel Waldstätterhof und Brunnen Tourismus kann im grandiosen Mythensaal desWaldstätterhofs am Sonntag 20. November die Walliser Mundartsängerin Sina mit ihrer Band auftreten. In der zweiten Festivalwoche ist eine Grösse der Deutschen Comedyszene im Alten Rathaus zu Gast. Sebastian Krämer reist eigens für diesen Auftritt aus Berlin an. Mit der Frauen Swing- und Jazzband X-elle, dem Deutschen Sänger Martin Lechner und Lascar aus Mauritius bietet der Gersauer Herbst am zweiten Wochenende einen fulminanten Abschluss.

Infos & Online-Vorverkauf

www.gersauerherbst.ch


Programm

Altes Rathaus
Mi. 16.11.20.30 Uhr
Festivaleröffnung

Do. 17.11. 20.30 Uhr
Lea Lu

Fr. 18.11. 20.30 Uhr
Freda Goodlett

Sa. 19.11. 15.00 Uhr
Gersauer Herbst SPEZIAL

Sa. 19.11. 20.30 Uhr
Henrik Belden

Mi. 23.11. 20.30 Uhr
Sebastian Krämer (D)

Do. 24.11. 20.30 Uhr
X-elle

Fr. 25.11. 20.30 Uhr
Martin Lechner (D)

Sa. 26.11. 20.30 Uhr
Lascar (Mauiritius)


Seehotel Waldstätterhof Brunnen
So. 20.11. 17.00 Uhr
Sina


kulturwerk.ch

Autor

SchwyzKulturPlus

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

09.11.2011

Webcode

www.schwyzkultur.ch/X9VTVU