Sichtlich erfreut: Anja Camenzind (von links), Silvia Riget, Gewinnerin Esther Camenzind, die Gewinner Susanne und Enrico Küssner und Beate Weber. Bild Kilian Küttel
Sichtlich erfreut: Anja Camenzind (von links), Silvia Riget, Gewinnerin Esther Camenzind, die Gewinner Susanne und Enrico Küssner und Beate Weber. Bild Kilian Küttel

Kunst & Design

Fotografen wurden geehrt

Die Ausstellung «Blickwinkel» im Gersauer Kurpark hat vor Kurzem geendet. Der Kulturverein Gersauer Art hat im Rahmen dieser Ausstellung einen Fotowettbewerb lanciert und konnte kürzlich die Gewinner ehren.

«Es sind etwa 60 Bilder eingegangen, die allesamt anonym bewertet wurden», erklärt Silvia Riget von «Gersauer Art» im Gespräch mit dem «Boten». Elf der Werke wurden mit einem Preis ausgezeichnet, doch auf eine eigentliche Rangliste wurde verzichtet. «Wir haben keine Rangliste erstellt. Es sind tolle Bilder eingegangen, und so haben wir uns entschieden, die elf besten auszuzeichnen», so Riget.

Aus Deutschland und England

Unter den Einsendungen sind nicht nur Bilder von Gersauer Bürgerinnen und Bürgern, sondern es sind sogar regelrechte «Exoten» zu finden. Ein Blick ins Teilnehmerfeld verrät, dass sogar Leute aus dem deutschen Balingen und dem englischen Sheffield am Wettbewerb teilgenommen haben. Gemäss Riget ist dies äusserst interessant: «So sieht man, dass auch Auswärtige unsere Ausstellungen begutachten. »

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

20.12.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/1FvE5m