Die Holzskulpturen erinnern an Marterpfähle oder an riesige Waldwesen. Bild: Silvia Camenzind
Die Holzskulpturen erinnern an Marterpfähle oder an riesige Waldwesen. Bild: Silvia Camenzind

Kunst & Design

Kunst verwandelt Park in einen Zauberwald

«Gersau verzaubert den Park» heisst die Open-Air-Kunstausstellung im Villa-Flora-Park, die am Samstag eröffnet wurde. Sie lässt staunen und macht gute Laune.

Der Tessiner Künstler Guido Caminada und Ursula Altenbach, Gersau, sind die einzigen zwei professionellen Künstler, die an der Kunstausstellung im Villa-Flora- Park mitwirken. Alle anderen sind kreative Gersauerinnen und Gersauer mit Freude am Gestalten. Gemeinsam haben sie eine gelungene Open-Air-Ausstellung gestaltet. Geschickt haben sie die Werke im Park platziert, teils haben sie diese bewusst für die idyllischen Winkel geschaffen. Der Besuch der Vernissage war ein Gang durch einen Zauberwald. Marzell Camenzind und Denise Gerth begrüssten das zahlreiche Publikum zur von Musik umrahmten Vernissage, die fröhlich mit einer Live-Kunstaktion eröffnet worden war. Die entstandenen Werke wurden sofort versteigert.


Bote der Urschweiz / Silvia Camenzind

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

19.06.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/92RjLR