«MatterLive»: Die virtuose Band um «Kassensturz-Mann» und Matter-Lieder-Sänger Ueli Schmezer sorgte im Alten Rathaus Gersau für ausgelassene Stimmung. Bild Christian Ballat
«MatterLive»: Die virtuose Band um «Kassensturz-Mann» und Matter-Lieder-Sänger Ueli Schmezer sorgte im Alten Rathaus Gersau für ausgelassene Stimmung. Bild Christian Ballat

Musik

Ein «Alpenflug» rund um das «Matter-Horn»

Ueli Schmezer und seine Band «MatterLive» zeigten gestern am Gersauer Herbst eindrücklich, wie sorgsam sie mit dem Liedgut des Berner Troubadours Mani Matter umgehen.

Ueli Schmezer begann gestern Abend im voll besetzten Saal des Alten Rathauses mit dem «Alpenflug ». Genau so sei die Band auf ihrer Tour unterwegs um die Alpen, sagte Ueli Schmezer. «Sozusagen rund ums Matter-Horn.» Zum «Im Löie z Nottiswil» meinte er trocken, dass das Lokal durchaus auch in Gersau stehen könnte – zum Mitmachen bei der Schlägerei in der vierten Strophe sei jedermann eingeladen. Der Sänger versprach, dass er das Konzert erst beende, wenn der Letzte gegangen sei. Und sorgte damit für eine noch ausgelassenere Stimmung.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

21.11.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/S4Qs6a