Redwood mit (von links) Mark Lim, Nicole Kammermann, Alex Lim und Francesco Gasparini (fehlt auf dem Bild) begeisterten am Gersauer Herbst. Bild Christoph Jud
Redwood mit (von links) Mark Lim, Nicole Kammermann, Alex Lim und Francesco Gasparini (fehlt auf dem Bild) begeisterten am Gersauer Herbst. Bild Christoph Jud

Musik

Redwood schafften intimen Rahmen

Die Pop-Rock-Band Redwood erfreute am Gersauer Herbst im Akustik-Lineup ihre Fans mit zahlreichen Ohrwürmern.

Der Auftritt von Redwood am Gersauer Herbst war ein spezielles Vergnügen in vieler Hinsicht. Die Zürcher Pop-Rock-Band mit ihrer Schwyzer Frontfrau Nicole Kammermann begeisterte die rund 100 Zuhörenden im prall gefüllten kleinen Saal im Alten Rathaus in Gersau. Viele Fans und Angehörige der Powerfrau und Sängerin waren gekommen. Aber auch solche, die Redwood noch nie live erlebt hatten. Nicole Kammermann und ihre Bandkollegen Mark Lim (Gitarre), Alex Lim (Bassgitarre) und Francesco Gasparini (Schlagzeug) präsentierten einen bunten Querschnitt mit neuen und älteren Songs der vor 21 Jahren gegründeten Formation. Dieser gehört Kammermann seit 2009 an. Redwood erfreute mit vielen Ohrwürmern ihre Fans. Aussergewöhnlich war, dass die sonst laute Band im Akustik-Line-up ungewohnt «leise» auftrat, was in dem kleinen Lokal zu einem intimen Ambiente führte.

Bote der Urschweiz / Christoph Jud

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

22.11.2014

Webcode

www.schwyzkultur.ch/3Ug1q5