Mundartrocksängerin Sina: Sie wohnt heute am Hallwilersee und wird im November am Vierwaldstättersee ein Konzert geben. Bild Corinne Koch
Mundartrocksängerin Sina: Sie wohnt heute am Hallwilersee und wird im November am Vierwaldstättersee ein Konzert geben. Bild Corinne Koch

Musik

Sina am Gersauer Herbst

Spitzenengagement für den Gersauer Herbst 2011: Sina tritt mit ihrem neuen Programm «Ich schwöru» auf. Allerdings wegen Platzproblemen nicht in Gersau, sondern in Brunnen.

Schon seit Jahren hat sich Roger Bürgler als künstlerischer Leiter und Seele des Gersauer Herbstes bemüht, die bekannteste Rock-Mundartsängerin der Schweiz zu verpflichten. Jetzt ist es gelungen. Sina wird am diesjährigen Gersauer Herbst auftreten, sie ist für den Sonntag, 20. November, gebucht worden. Sina tritt mit ihrem neuen Programm «Ich schwöru» auf, das derzeit gerade in die Frühjahrstournee startet. Die CD dazu ist soeben auf dem Markt erschienen und hat sofort die Charts bis auf Platz eins gestürmt. Wie Roger Bürgler, Initiator und Programmgestalter des Gersauer Herbsts, erklärte, ist dies – abgesehen vom Open Air Hoch Ybrig – der erste Auftritt von Sina im Kanton Schwyz überhaupt. Der Act hat also eine gewisse Exklusivität.

Gastspiel in Brunnen

Allerdings kann der Auftritt ausnahmsweise nicht in Gersau stattfinden. Eigentlich wäre die Pfarrkirche Gersau dafür vorgesehen gewesen. Da diese aber renoviert wird, ist sie ausser Betrieb. Darum weicht der Gersauer Herbst für ein einmaliges Gastspiel nach Brunnen aus und nutzt den stimmungsvollen Mythen-Saal im Seehotel Waldstätterhof. Der Gersauer Herbst ist 2004 lanciert worden. Seither hat er sich zu einem Diamanten im Herbstprogramm der Region entwickelt. Die meisten Anlässe finden dieses Jahr vom 16. bis 26. November wieder im Alten Rathaus in Gersau statt.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

11.03.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/Sc2JZQ