Was im Sommer nicht gelang, schafften diese Maschgraden am gestrigen 1. Fasnachtstag: Die Seerose kam mit einem runden Programm nach Gersau. Bilder Silvia Camenzind
Was im Sommer nicht gelang, schafften diese Maschgraden am gestrigen 1. Fasnachtstag: Die Seerose kam mit einem runden Programm nach Gersau. Bilder Silvia Camenzind
«Fit ins Alter»: Diese Gruppe gab dem Publikum gleich auf der Bühne eine Lektion im Steppen.
«Fit ins Alter»: Diese Gruppe gab dem Publikum gleich auf der Bühne eine Lektion im Steppen.
«Film ab»: Ein Filmteam drehte das Geschehen rund um die Röllizunft auf der Rathausplatz-Bühne.
«Film ab»: Ein Filmteam drehte das Geschehen rund um die Röllizunft auf der Rathausplatz-Bühne.

Volkskultur

Seerose doch noch in Gersau gelandet

Die Gersauer Fasnacht mit ihren Damenmasken lebt. Das zeigten die Maschgraden gestern mit tollen Sujets.

Gegen 30 Maschgraden präsentierten sich gestern auf der Rathausplatz-Bühne dem Publikum. Darunter eine Gruppe aus China mit ihren Selfiesticks, ein Filmteam, Heidi und Peter sowie eine Gruppe, die mit Käsespezialitäten aufwartete. Fitte «Seniorinnen» kamen mit Stepps auf die Bühne und animierten das Publikum zum Mitturnen. Was imSommer nicht klappte, macht die Fasnacht möglich. Die Seerose gastiert in Gersau. Die Maschgraden in ihren pinken Kostümen bieten ein volles Programm, sogar Lady Gaga tritt auf. Eine Gruppe widmete sich dem Ende der Kontaktbar im «Adler». Das Sujet erwähnte Moderator Carlo Camenzind nur kurz, war es doch eher eines fürs Abend- denn fürs familientaugliche nachmittägliche Bühnenprogramm.

Bote der Urschweiz (Silvia Camenzind)

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

26.01.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/8ke21Z