Die Rampassä aus Schwyz waren zu Gast in Gersau. Bild Silvia Camenzind
Die Rampassä aus Schwyz waren zu Gast in Gersau. Bild Silvia Camenzind

Volkskultur

Von der Guggerzyt an die Tagwache

Unter dem Motto «Walt Disney» lud am Samstag die Gugelfuer Gersau zum Kostümball Guggerzyt in die Aula.

Bevor sich dort Guugger und Kostümierte ins Festgetümmel stürzten, spielten vier Guuggen auf dem Rathausplatz für die Bevölkerung auf. Zu hören waren die Stauseehüüler aus dem Aargau, die Luzerner Guggichacheler, die Crescendos aus Baar und die Rampassä aus Schwyz (Bild). Die Gersauer Gugelfuer trat dann um Mitternacht auf. Heute Montag, am ersten Fasnachtstag, hiess es für die Gersauer Guugger früh aufstehen. Seit der Tagwache um 06.00 Uhr machen sie Stimmung im Dorf – und das in ihrem neuen Gwändli, das nun auch die Gersauer Bevölkerung zu sehen bekommt.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

31.01.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/MeEQVR