Die Kleinsten: Mit Konzentration und Freude dabei. Bild Ilona Scheiber
Die Kleinsten: Mit Konzentration und Freude dabei. Bild Ilona Scheiber

Bühne

Kinder tanzen zur Musik von Studierenden

Am Samstag und Sonntag führten Studierende der PHZ Goldau zusammen mit Kindern der «Body & Dance Factory», Steinen und Lauerz, ihre Live-Music-Dance-Performance auf. Ein begeistertes Publikum kam in den Genuss von Aufführungen alter und neuer Musikhits im individuellen Rahmen.

Mit einer Eigeninterpretation von «This is the Life» von Amy MacDonald startete die Band das abwechslungsreiche Programm. Bereits beim ersten Lied wurde klar, wie viel Arbeit und Freude hinter dem Projekt stand. Nach der kurzen Begrüssung durch Armin Wyrsch, dem Leiter des Fachvereins für Musik und Rhythmik an der PHZ, begann der erste Teil mit den begabten Tänzerinnen der «Body & Dance Factory». Mit feurigen Liedern, wie Shakiras «Waka, Waka», heizten sie dem Publikum ein. Die gut einstudierten Choreografien versetzten die Zuschauer in Tanzstimmung.

Alte und neue Lieder

Im zweiten Teil sangen und spielten der Chor und die Band alte und neue Lieder mit viel Herz und Stimme. Hits wie «Weather with you» von Crowded House und «My Man is a Mean Man» von Stefanie Heinzmann deckten die Geschmäcker von Jung und Alt ab. Im letzten Teil der Aufführung tanzten und sangen die Gruppen miteinander. «Viva la Vida» von Coldplay, «I’m so excited» von den Dreamgirls und «Will you be there» von Michael Jackson wurden vorgespielt, gesungen und getanzt.

Aus dem Winterschlaf

Die schwungvolle Darbietung schien die Zuschauer regelrecht aus dem Winterschlaf in einen Frühlingszauber zu versetzen. Das hingerissene Publikum liess die enthusiastischen Musiker und Tänzer natürlich nicht ohne eine Zugabe von der Bühne gehen, und so kam es nochmals in den Genuss von «I’m so excited».

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

05.04.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/qu6uYg