Die Klasse 5c aus Goldau in Aktion: Mit ihrem Video will sie «77 Bombay Street» nach Goldau holen. Bildschirmfoto Kilian Küttel
Die Klasse 5c aus Goldau in Aktion: Mit ihrem Video will sie «77 Bombay Street» nach Goldau holen. Bildschirmfoto Kilian Küttel
Bald ein Hammer-Konzert in Goldau? - 1

Musik

Bald ein Hammer-Konzert in Goldau?

Vor Kurzem wurde ein Wettbewerb lanciert, an dem ein aussergewöhnlich begehrter Preis zu holen ist. Die Sieger gewinnen einen Auftritt von «77 Bombay Street». Auch eine Schulklasse aus Goldau macht am Contest mit.

Die Gratiszeitung «20 Minuten » sucht in ihrem Wettbewerb «Star at school» die kreativste Schulklasse der Schweiz. Die Aufgabe lautet, einen möglichst originellen Beitrag abzuliefern, der mit einem Song von «77 Bombay Street» zu tun hat. Dabei ist es egal, ob die Klassen ein Musikvideo, einen von der Band inspirierten Song oder ein Gruppenbild einsenden.Als Preis winkt einAuftritt der vier Stars an der eigenen Schule.

5c aus Goldau im Finale

Gemäss Janine Vultier von «20 Minuten » seien rund 110 Beiträge eingegangen, von denen nun 20 ausgewählt wurden. «In den Teilnahmebedingungen hiess es erst, dass nur die zehn besten Einsendungen in die Finalausscheidung kommen. Weil wir aber so viele tolle Arbeiten erhalten haben, entschieden wir uns dazu, 20 Klassen für den Final zuzulassen», sagt sie auf Anfrage des «Boten». Die Finalisten wurden von einer Fachjury und von «77 Bombay Street» persönlich ausgewählt, und der Sieger wird in einem Online-Voting ermittelt. Auch die Klasse 5c aus Goldau hat es in den Final geschafft. «Eigentlich wollten wir erst ein Video für die Goldauer Fasnacht drehen. Als ich aber vom Wettbewerb erfahren habe, habe ich die Klasse gefragt, ob sie daran teilnehmen wolle, und sie war sofort dabei», sagt Lehrerin Michelle Süess auf Anfrage.

«47 Millionaires»

Die Klasse 5c hat den Song «47 Millionaires» ausgewählt und ein Musikvideo dazu gedreht. Zwar singen die Schüler nicht selber und lassen die Stimme von «77 Bombay Street»- Frontmann Matt Buchli im Hintergrund laufen, das Video ist aber allemal sehenswert. «47 Millionaires on a ship with marble squares. Licking up their lollipops», singt Buchli, und synchron dazu sieht man, wie drei Schülerinnen auf einem Gummiboot über den Schulhausplatz gezogen werden und dazu an Riesenlollipops lecken.

Mit Feuereifer

Das Video ist im und rund ums Schulhaus Rigi in Goldau entstanden, und die Schüler sind gemäss Süess mit Feuereifer dabei gewesen. «Die Dreh-und Schnittarbeiten wurden sogar von einem Schüler in Eigenregie gemacht», erklärt die Lehrerin. Auf die Siegeschancen angesprochen, appelliert Süess an die gesamte Schülerschaft: «Wenn wir den Wettbewerb wirklich gewinnen sollten, könnte die ganze Schülerschaft vom Auftritt profitieren. Wir sind also auf fleissige Mithilfe beim Voten angewiesen.»

Abstimmung

Bis Sonntag, 16. Ddezember kannauf
www.star.20min.ch
für die Klasse 5c aus Goldau abgestimmt werden.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

01.12.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/wEGYME