Goldauer auf dem Sprungbrett - 1

Musik

Goldauer auf dem Sprungbrett

Bei der Vorausscheidung zum Prix Walo mit dabei sind diesmal zwei Goldauer.

Die in Schwyz aufgewachsene und in Zürich wohnhafte Monika Kaelin moderiert den beliebten und bekannten «Prix Walo». Diese Veranstaltung hat schon manchem Künstler zum grossen Durchbruch verholfen. In die Vorausscheidung geschafft hat es das Goldauer Bläserquartett pentaTon mit Ramon Imlig. Ob sie es in der populären Klassik ganz nach vorne schaffen, wird sich am 21. September anlässlich der Vorausscheidung in Hochfelden zeigen.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

15.09.2014

Webcode

schwyzkultur.ch/UusgV1