Wildspitzjuuzer werden 20-jährig - 1

Volkskultur

Wildspitzjuuzer werden 20-jährig

Die Jodlergruppe Wildspitzjuuzer feiert am 3. Oktober ihr 20-Jahr-Jubiläum. Dies ist für die Verantwortlichen Grund genug, um in Goldau ein besonderes Fest stattfinden zu lassen.

Unter dem Organisationskomitee von Walter Büeler (Schwyz), Erwin Schuler (Goldau) und Franz Iten (Oberwil) feiert die Jodlergruppe Wildspitzjuuzer am 3. Oktober 2009 ihr 20-Jahr-Jubiläum. Am 11. Mai 1989 erfolgte die Gründung mit knapp zehn Mitgliedern. Heute sind von den Gründern noch sechs Jodler mit dabei. Das 20-Jahr-Jubiläum beginnt am 3. Oktober mit einem Konzert in der Goldauer Pfarrkirche. Dieses wird ab 19.30 Uhr gestartet. Das ehemalige Jodlergruppenmitglied Koni Schelbert, welches heute als Pastoralassistent in Seewen tätig ist, wird beim Konzert in der Pfarrkirche in Goldau die Ansage moderieren.

Neben dem Geburtstagskind werden der bekannte Jodlerklub Wiesenberg aus Dallenwil, das Ländlertrio Büeler-Bürgi aus Schwyz, das Goldauer Alphornduo Imlig, der Flötenspieler Kurt Steiner mit Begleitung und aus Ibach Toni Bürglers Flaschenklavier in der Pfarrkirche zu hören sein. Danach wird es mit den Festivitäten in der Eichmatt mit Ländlermusik, einer Kaffestube und einer Tombola weitergehen.

Tonträger folgt
Die neuen Bekleidungsstücke wurden bereits im aktuellen Frühjahr in einer Trachtenweihe in Empfang genommen. Der dritte eigene Tonträger konnte auf die Festivitäten noch nicht fertiggestellt werden. Aus terminlichen und technischen Gründen wird er später folgen.

Keine Nachwuchsprobleme
Die JodlergruppeWildspitzjuuzer hatte bisher überhaupt keine Probleme mit dem Nachwuchs zu beklagen: «Wir schauen extrem darauf, dass wir stets Junge nachnehmen. Aktuell zählt die Gruppe 19 Mitglieder.
Weitere Informationen
www.wildspitzjuuzer.ch

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

31.07.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/hm59Ys