Lena Schweyer (im gestreiften Kleid) und ihre Crew begeisterten mit «Mamma Mia 2». Bilder teu
Lena Schweyer (im gestreiften Kleid) und ihre Crew begeisterten mit «Mamma Mia 2». Bilder teu

Bühne

Musik

Gute-Laune-Musical an der Kanti

Am Wochenende verwandelte sich die Aula der Kantonsschule Pfäffikon in eine griechische Insel. Lena Schweyers Maturaarbeit «Mamma Mia 2» zauberte viel gute Laune, Ohrwürmer und Emotionen auf die Bühne.

Vor kurzem lief «Mamma Mia 2» noch in den Kinos, nur ein Jahr später findet der Film den Weg auf die Bühne. Lena Schweyer hat als Maturaarbeit die Geschichte von Donna und ihren Freundinnen fürs Theater adaptiert. Keine leichte Aufgabe: «Im Film gibt es ziemlich viele Ortswechsel, da musste ich beim Drehbuch kreativ werden, damit die Geschichte fürs Theater umsetzbar war», so Lena Schweyer. Sie hat in ihrer Maturaarbeit das Stück nicht nur umgeschrieben, sondern auch gleich selber Regie geführt. Zusammen mit acht Schauspielern und Dutzenden Helfern hinter der Bühne stellte sie eine Musical- Aufführung auf die Bühne, die so schnell nicht wieder vergessen geht.


Gute Laune, die ansteckt


Die Inszenierung von Lena Schweyer überzeugte mit einzigartigen Stimmen, ausgefeilten Choreografien und grosser Spielfreude der Darsteller, die das Stück mit viel Witz auf die Bühne brachten. Das Publikum dankte mit zahlreichen Lachern und Szenenapplaus. Auch Schweyer ist mit ihren Darstellern sehr zufrieden: «Mich hat ihre gute Laune auf der Bühne richtig angesteckt. » Die positiven Rückmeldungen bestärken Schweyer, diesen Weg nach der Matura weiterzugehen: «Trotz der vielen Herausforderungen, die sich mir gestellt haben, wird ‹Mamma Mia 2› sicher nicht das letzte Musical sein, das ich ihn Angriff nehme.» 


Höfner Volksblatt und March-Anzeiger / Christina Teuber

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Bühne
  • Musik

Publiziert am

23.09.2019

Webcode

schwyzkultur.ch/B4cWHe