Mit dieser Lieferwagen-Bühne tourte die Höfner Band Vondüü am Samstag durch die Region. (v.l.) Rolf Meister, André Schuler, Michaela Öchslin, Silvio Tschümperlin und Reto Meister. Bild Silvia Gisler
Mit dieser Lieferwagen-Bühne tourte die Höfner Band Vondüü am Samstag durch die Region. (v.l.) Rolf Meister, André Schuler, Michaela Öchslin, Silvio Tschümperlin und Reto Meister. Bild Silvia Gisler

Musik

Höfner Band wagte kleine Konzerttour

Am Samstag spielte Vondüü in Schindellegi, Einsiedeln und Unteriberg zu drei Kurzkonzerten auf. Ihre Bühne war ein umgebauter Lieferwagen.

Die Sehnsucht, wieder vor Publikum spielen zu können, war gross. Deshalb hat sich die fünfköpfige Höfner Band Vondüü entschlossen, unter dem Motto «geheimes Strassenkonzert» auf eine kurze Tournee zu gehen. Gestartet wurde am Samstag kurz nach 13 Uhr mit dem Soundcheck in Trachslau, bevor es gegen 16 Uhr nach Unteriberg, gegen 18 Uhr nach Schindellegi und zu guter Letzt gegen 20 Uhr nach Einsiedeln ging. Gespielt wurde zwischen 30 und 60 Minuten lang – Applaus gab es zahlreich. Denn obwohl die Band aufgrund der Corona-Bestimmungen auf Werbung verzichtete, funktionierte das Buschtelefon einwandfrei: Insgesamt wenige Hundert Personen kamen in den Genuss der Konzerte. Gerade so viele, dass die Polizei nicht darauf aufmerksam wurde, es sich aber doch zu spielen lohnte. Eine Win-win-Situation also für die Anwesenden. Wiederholung erwünscht Für die Konzerttournee wurde ein Lieferwagen zur Bühne umfunktioniert. Licht, Ton und Songauswahl stimmten. Rockigere Klänge wie «Thank God for Jack Daniel’s» oder «All the Small Things», Mundart-Hits wie «Heimweh », «Ausklaar» oder das «Hecht-Medley» und der Wet-Dreams-Klassiker «Samschtig Mitternacht» wussten mehr als zu begeistern. Zugaben waren die Folge. Die drei Konzerte waren eine willkommene Abwechslung in dieser aussergewöhnlichen Krisenzeit. Eine Wohltat für Ohr, Herz und Seele, die ganz eindeutig beim Grossteil der Besucher das Verlangen nach baldiger Wiederholung aufkommen liessen.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger /Silvia Gisler

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

18.05.2020

Webcode

schwyzkultur.ch/i7J6cK