Auf beiden Geschossen des Mythen Centers verteilten sich die vorwiegend sehr jungen weiblichen Fans und bestaunten und belauschten den Superstar. Bilder: Christoph Jud
Auf beiden Geschossen des Mythen Centers verteilten sich die vorwiegend sehr jungen weiblichen Fans und bestaunten und belauschten den Superstar. Bilder: Christoph Jud
Die Autogramme von Luca Hänni waren sehr gefragt. Auch für Selfies war der Sänger zu haben.
Die Autogramme von Luca Hänni waren sehr gefragt. Auch für Selfies war der Sänger zu haben.

Musik

Fans glücklich gemacht

Der talentierte Berner Sänger und Musiker Luca Hänni wurde gestern im Mythen Center an drei kurzen Konzerten von gegen 1500 Personen umjubelt.

Alle Jahre lädt das Mythen Center Schwyz am offenen Verkaufssonntag vor Weihnachten seine Kundschaft zu einem Konzert in der Mall ein. Die Namen der auftretenden Künstler versprechen jeweils einen grossen musikalischen Genuss. Nach der Country-Legende Jeff Turner und der Schlagersängerin Francine Jordi in den letzten zwei Jahren war gestern ein Teenager-Idol zu Gast. Der Superstar Luca Hänni zog in seinen drei knapp 30-minütigen Auftritten eine grosse Fangemeinde im vollen Oktagon in seinen Bann. Der ehemalige Sieger der Castingshow «Deutschland sucht denSuperstar» sang in drei Unplugged-Shows einige seiner grössten Hits. Die vorwiegend jungen und weiblichen Fans waren begeistert. Ihre Handys waren in Hochbetrieb – der Star wurde wohl tausendfach fotografiert und gefilmt. Die aussergewöhnliche Chance, den Topstar ohne Eintritt bezahlen zu müssen, zu hören und ihn hautnah zu erleben, nutzten rund 1500 Personen. Eine Fangruppe von Frauen war sogar über Nacht aus Deutschland angereist, um ihr Idol Luca zu erleben.Im Anschluss an dasKonzert verteilte Hänni Autogramme und liess sich bei Selfies ablichten.

Bote der Urschweiz (Christoph Jud)

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

19.12.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/F3GNUp