Frisch gewählt: Der neue Präsident Benno Camenzind
Frisch gewählt: Der neue Präsident Benno Camenzind

Musik

Ibächler Brass Band mit neuem Präsidenten

Nach zehn Jahren Amtszeit gab Roman Flecklin das Präsidentenamt an seinen Nachfolger Benno Camenzind weiter.

An der 69. Generalversammlung der Brass Band Musikverein Ibach im Restaurant Rose in Ibach begrüsste der Präsident Roman Flecklin neben den Aktivmitgliedern auch die zahlreich anwesenden Ehrenmitglieder und Veteranen. Er blickte auf ein intensives und abwechslungsreiches Jahr zurück, dessen Höhepunkt wiederum der beliebte und sehr gut besuchte Brassabig im MythenForum Schwyz darstellte. Der musikalische Leiter der Band, Sebastian Rosenberg, attestiert den Musikanten eine klar steigende Tendenz in Bezug auf das musikalische Niveau. Er wünscht sich neben einer Vollbesetzung der Register, dass in der musikalischen Entwicklung der steigende Trend beibehalten werden kann. Mit Einzelproben wird er die Musikanten in ihrer Entwicklung unterstützen.

Zwei Neumitglieder

Neben einem Austritt konnte der Verein zwei Neumitglieder aufnehmen. Mit Florin Schmidig und Emil Mettler traten zwei versierte Musikanten in den Verein ein, welche zukünftig unsere Register verstärken werden. Trotzdem wird die Suche nach Neumitgliedern weiterhin das Hauptthema fürs kommende Vereinsjahr sein. Um in einer kompletten Brass-Band- Besetzung aufspielen zu können, benötigt die Brass Band Musikverein Ibach in einigen Registern noch weitere Verstärkung. Wer Lust hat, mitzuspielen, kann sich beim Präsidenten Benno Camenzind unverbindlich zu einer Schnupperprobe melden. Die Kontaktdaten sind auf der Vereinshomepage www.bbmvi.ch zu finden.

Neuer Präsident gewählt

Nach zehn Jahren Amtszeit demissionierte der Präsident Roman Flecklin. Er bleibt jedoch als neu gewählter Aktuar dem Vereinsvorstand erhalten. Zum neuen Präsidenten wählte die Versammlung Benno Camenzind. Er amtete bisher als Präsident der Musikkommission. Die Musikkommission wird neu von Fermin Sanchez präsidiert. Ebenfalls neu in den Vorstand wurde Jasmin Suter als Vizepräsidentin gewählt.

Viele Konzerte

Für das kommendeVereinsjahr haben sich die Ibächler Musikanten wieder einigesvorgenommen. Neben traditionellen Auftritten am Weissen Sonntag und am Muttertag wird sich die BBMVI am 1. Juni anlässlich dem Luzerner Kantonalen Musiktag in Hildisrieden der Jury stellen. Am 22. Juni folgt ein weiterer Höhepunkt: Zusammen mit dem Kavallerieverein Schwyz wird eine weitere Auflage von Brass im Galopp aufgeführt. Bereits vor zehn Jahren erlebten zahlreiche Besucher das harmonische Zusammenspiel von Pferd, Reiter und Musik, welches nun eine zweite Auflage erlebt. Vom 6. bis 8. September organisiert die Brass Band Musikverein Ibach die Chilbi im Ibächler Dorf, und mit dem legendären Brassabig im MythenForum Schwyz wird das Vereinsjahr abgeschlossen.

Grosse Vereinstreue

Unter dem Traktandum Ehrungen wurde Peter «Pesche» Maurer für 15 Jahre Aktivmitgliedschaft zum Ehrenmitglied ernannt. Gleichzeitig wird er für 25 Jahre aktives Musizieren am 24. März an der Kantonalen Veteranentagung zum kantonalenVeteranen «geschlagen». Am gleichen Anlass wird Vereinsmitglied Peter Bürgler für 50 Jahre aktives Musikmachen geehrt.

Kontaktdaten und die weiteren Auftritte der Brass Band Musikverein Ibach sind unter www.bbmvi.ch zu finden.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

20.03.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/BSG5P7