Das Vokalensemble PlayOn begeisterte im Verenasaal in Ibach. Bild Christian Ballat
Das Vokalensemble PlayOn begeisterte im Verenasaal in Ibach. Bild Christian Ballat

Musik

Musikalischer Film- und Liebesausflug

14 junge Stimmen begeisterten die Gäste. Heute treten sie nochmals auf.

Frenetischer Applaus und Bravorufe waren am Donnerstagabend im Ibächler Verenasaal der wohlverdiente Lohn für ein tolles und überzeugendes Konzert. Als Vokalensemble PlayOn standen 14 Frauen – zwischen 18- und 22-jährig – auf der Bühne.

Stühle reichten nicht aus

Mit Melodien aus den Filmen «Les Choristes» und «Sister Act» sowie einem ganzen Strauss Liebeslieder verwöhnten die Sängerinnen die Ohren des Publikums. Dieses war gar so zahlreich erschienen, dass die zuvor aufgestellten Stühle bei Weitem nicht ausreichten. Das dürfte bei der Zweitaufführung heute um 19.30 Uhr wiederum im Verenasaal (freier Eintritt) nicht anders sein. Vor bald drei Jahren haben sich die jungen Frauen aus dem Raum Schwyz zusammengetan, um gemeinsam zu singen. In dieser Zeit haben sie sich unter der Leitung von Chorleiterin Cristina Marugg musikalisch weiter entwickelt. Ein nicht immer ganz einfacher Weg, wie eine Sängerin bei der Programmansage durchblicken liess: «Cristina hat uns Rhythmus, etwas Pep und ganz viel Klang gebracht.» Es war ein Vergnügen, dem jungen Vokalensemble zuzuhören. Wie es sein Name PlayOn sagt, sollen die Auftritte am Donnerstag und heute Abend nicht die letzten sein. Freunde des Chorgesangs freuen sich bereits jetzt auf das nächste Programm.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

28.06.2014

Webcode

schwyzkultur.ch/qnieau