Schlagerstar Leonard präsentierte sich gestern seinen Fans im Mythen Center Schwyz in einem neuen Look, und zwar mit Bart. Bild: Christoph Jud
Schlagerstar Leonard präsentierte sich gestern seinen Fans im Mythen Center Schwyz in einem neuen Look, und zwar mit Bart. Bild: Christoph Jud

Musik

Schlagerstar Leonard beglückte die Schwyzer Fans

Über 700 Personen erfreuten sich gestern an drei Konzerten des Schlagerstars Leonard.

Leonard genoss gestern bei seinen drei Aufritten im Mythen Center Schwyz fast ein Heimspiel. Der gebürtige Urnermit bürgerlichem Namen Carlo Schenker erklärte, das Mythen Center sei eine Art zweite Heimat für ihn. In der Kindheit sei es für ihn das Grösste gewesen, wenn er mit dem Mami ins Mythen Center habe einkaufen gehen dürfen.


Lieber einkaufen als singen


Heute sei es für ihn jeweils etwas gefährlich, wenn er in einem Einkaufscenter singen dürfe, denn er sei eine «Shopping-Elster», und er gestand: «Ehrlich gesagt, ich würde jetzt viel lieber einkaufen gehen, als hier zu singen.» Zur Freude der über 700 Zuhörenden liess der bald 54-jährige Schlagerstar das Einkaufen für drei halbstündige Konzerte bleiben und präsentierte Hits aus seiner über 30-jährigen Karriere sowie Lieder von seiner neuen CD «Auf meinem Weg». Als weihnächtliches Finale sang er den Welthit «Halleluja» seines Namensvetters Leonard Cohen, jedoch auf Deutsch.


Bote der Urschweiz / Christoph Jud

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

18.12.2017

Webcode

schwyzkultur.ch/dEUfEf