Die beiden frischgebackenen kantonalen Veteranen: Benno Camenzind (links) und Martin Simeon strahlen um die Wette.
Die beiden frischgebackenen kantonalen Veteranen: Benno Camenzind (links) und Martin Simeon strahlen um die Wette.

Musik

Zwei kantonale Veteranen

Die Ibächler Musikanten suchen Neumitglieder, um weiterhin mit einer kompletten Brass-Band-Besetzung aufspielen zu können.

Kürzlich hielt die Brass Band Musikverein (BB MV) Ibach im Restaurant Kreuz in Ibach ihre 68. Generalversammlung ab. Der Präsident Roman Flecklin begrüsste neben den Aktivmitgliedern auch die zahlreich anwesenden Ehrenmitglieder und Veteranen. Er blickte auf ein intensives und abwechslungsreiches Jahr zurück, dessen Höhepunkt die Teilnahme am Eidgenössischen Musikfest in St. Gallen darstellte. Der Leiter Sebastian Rosenberg, der bereits ein ganzes Vereinsjahr mit der BB MV Ibach absolviert hat, attestiert den Musikanten dann auch klar eine steigendeTendenz, welche mit intensiven Probearbeiten, aber vor allem auch durch konsequentes Üben zu Hause beibehalten werden soll. In einer interessanten Hochrechnung stellte er fest, dass, wenn jeder Musikant übers Jahr an jedem probefreien Tag 20 Minuten üben würde, insgesamt rund 2600 Stunden Üben zusammenkämen.

Mutationen

Leider mussten die Austritte von vier Musikanten zur Kenntnis genommen werden. Neueintritte waren keine zu verzeichnen. Die Suche nach Neumitgliedern wird auch das Hauptthema fürs kommende Vereinsjahr sein. Um in einer kompletten Brass-Band-Besetzung aufspielen zu können, benötigt die Brass Band Musikverein Ibach in einigen Registern Verstärkung. Wer Lust hat, bei uns mal mitzuspielen, kann sich beim Präsidenten Roman Flecklin unverbindlich zu einer Schnupperprobe melden. Die Kontaktdaten sind auf der Vereinshomepage www. bbmvi.ch zu finden.

Brassabig im MythenForum

Nach intensiven Diskussionen beschloss die Brass Band Musikverein Ibach einstimmig, den Brassabig im Januar weiterhin im MythenForum in Schwyz durchzuführen. Dieses deckt die Bedürfnisse an Platz auf der Bühne und im Saal, Akustik und technischer Infrastruktur optimal ab und wurde dem neu eröffneten Pfarrheim St.Verena in Ibach vorgezogen. Dieser Entscheid gilt jedoch nur für das Jahreskonzert Brassabig im Januar. Für andere Konzerte und Anlässe ist es für die Ibächler Musikanten durchaus vorstellbar, dasPfarrheim in Ibach zu nutzen.

Ehrungen

Unter dem Traktandum Ehrungen konnte der Präsident Roman Flecklin Sigi Tschümperlin für 15 Jahre Aktivmitgliedschaft zum Ehrenmitglied ernennen. Für 25 Jahre aktives Musikmachen wurden Benno Camenzind und Martin Simeon zu kantonalen Veteranen «geschlagen».

Infos

www.bbmvi.ch

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

17.04.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/SBrEBs