Im antiken Griechenland: Die Fakire waren ein besonderes Highlight für das zahlreiche Publikum. Bild Martina Blunschy
Im antiken Griechenland: Die Fakire waren ein besonderes Highlight für das zahlreiche Publikum. Bild Martina Blunschy

Volkskultur

Der Kindercircus: Piccolo è grande

Seit diesem Wochenende finden in Ibach farbenfrohe und lustige Aufführungen des Kindercircus Piccolo statt. Im Rahmen des Ferienpasses zeigen 79 Kinder unter dem Motto «Zeitreise» in der Manege ihr Können.

Auf dem real des Schulhauses Christophorus in Ibach geht es noch bis am Mittwochabend bunt zu und her. Jonglierende Piraten, Dinosaurier, Fakire aus dem Mittelalter und viele andere fabelhafte Geschöpfe zeigen im blauen Piccolozelt ihr Können. Mit einer Zeitmaschine werden die Zuschauerinnen und Zuschauer in vergangene Zeiten und an fremde Orte entführt. Die Kinder und Jugendlichen zeigen schwierige Kunststücke und schrecken auch vor Feuer oder gefährlichen Bestien aus der Vergangenheit nicht zurück. Bei der Premiere am Samstag blieb kein Stuhl leer, und Gross und Klein erfreute sich rund zweieinhalb Stunden lang an den sorgfältig einstudierten Darbietungen. Gibsy Kammermann und Brigitte Heller haben den Zirkusplausch gemeinsam mit über hundert Helfern auf die Beine gestellt. So konnte der Kindercircus Piccolo dieses Jahr bereits zum 24. Mal durchgeführt werden. «Die Freude und der Stolz der Kinder treiben uns an», meint Gibsy Kammermann dazu.

Zirkusmesse begeisterte

Am Sonntag erhielt der Kinderzirkus Besuch vom Zirkuspfarrer Ernst Heller. Im blauen Zirkuszelt hielt er mit rund 150 Personen eine bunte Messe ab und baute dabei das Motto «Zeitreise» immer wieder mit ein. Mit viel Humor und Anekdoten aus der Zirkuswelt führte er durch die Messe und begeisterte die Besucherinnen und Besucher mit aktuellen Themen und einem Solo auf seiner Klarinette. Er ermahnte alle dazu, durchzuhalten und im Leben nie frühzeitig aufzugeben. Die Artistinnen und Artisten des Kindercircus Piccolo seien ein gutes Beispiel dafür, was man im Leben alles erreichen kann, wenn man sich dafür einsetzt.

Weitere Aufführungen des Kindercircus Piccolo finden am Dienstag um 15.00 Uhr und19.00 Uhr sowie am Mittwoch um 17.00 Uhr statt.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

16.07.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/d4iAWX