Nöggi in Hochform: Der bald 67- jährige Stadtzürcher (mit verzierter Gitarre) war zu Gast in Illgau. Begleitet wurde er von Bandkollege Peter. Bild Guido Bürgler
Nöggi in Hochform: Der bald 67- jährige Stadtzürcher (mit verzierter Gitarre) war zu Gast in Illgau. Begleitet wurde er von Bandkollege Peter. Bild Guido Bürgler

Musik

Nöggi begeisterte Country-Fans

In Illgau fand am Mittwoch die 6. Country-Night statt. Zahlreiche Countrymusik-Fans feierten unter freiem Himmel am Lagerfeuer. Zu Gast war der Zürcher Stimmungsmusiker Nöggi.

«Wilder Westen», so lautete das Motto an der 6. Country-Night vom letzten Mittwoch in Illgau. Zahlreiche Countrymusik-Fans feierten auf dem Areal der Firma «buerglerdach» gemütlich in der lauen Sommernacht. Für stimmungsvolle Musik sorgten «Backdraft» und DJ Chris.Im Laufe der Nacht standen aber noch weitere Musiker auf der Bühne, denn an der sogenannten Jam-Session war freies Musizieren angesagt.

Trinksprüche und «Illgauer-Blues»

Spezialgast war – wie schon 2008 – Nöggi, der Zürcher Stimmungsmusiker und Humorist. Zu seinen bekanntesten Liedern gehören «I bin en Italiano», «Cowboy-Traum» oder «Hörndli und G’Hackeds». Das Publikum kam denn auch in den Genuss dieser und weiterer Hits und klatschte begeistert mit. Nöggi (Gitarre/Gesang) wurde während des einstündigen Auftritts von Peter (Bass) begleitet und stellte sein grosses Improvisationstalent unter Beweis. So schuf er aufgrund von 20 Stichworten aus dem Publikum den «Illgauer-Blues» und erntete dafür grossen Applaus. Assistiert wurde er von Gabriela Betschart. Nöggi gab auch einige Witze und Trinksprüche zum Besten, bevor er schon wieder Abschied vom Bergdorf nahm. Auch in kulinarischer Hinsicht kamen die Country-Fans voll auf ihre Rechnung, denn der «Country-Grillspezial» lief auf Hochtouren. Die Country-Nacht war ein weiteres Mal von «erlebnis-illgau» organisiert worden.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

16.08.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/jCBfgE