Rolle lernen: Kevin Lisske übt bei sich zu Hause im Garten in Immensee Texte für das Musical. Bild Edith Meyer
Rolle lernen: Kevin Lisske übt bei sich zu Hause im Garten in Immensee Texte für das Musical. Bild Edith Meyer

Bühne

Kevin Lisske wird Musical-Star

Die «English Theatre Group of Zug» wird 25 Jahre alt. Darum stellt sie im Herbst die grösste Produktion in ihrer Geschichte auf die Bühne. Die Hauptrolle im Musical «Oliver!» wird vom Immenseer Kevin Lisske verkörpert. Der 13-Jährige träumt schon jetzt, als Schauspieler ganz gross rauszukommen.

Kevin Lisske trifft beim Singen jeden Ton und stolpert weder beim Tanzen noch beim Steppen. Der 13-Jährige weiss genau, was er will: «Mein Ziel ist es, Schauspieler zu werden, und ich möchte, wenn ich gross bin, in Hollywood auftreten.» Der spitzbübische Junge scheut sich nicht, schon jetzt an Kinofilm-Castings mitzumachen.

Bühnengewandt und konzentriert

Im Musical «The Music Man» spielte er die Kinderhauptrolle Winthrop Paroo und stand in Meggen auf der Bühne. Seit zwei Jahren lässt sich der Immenseer an der Musical Factory in Luzern ausbilden. Dort nimmt Kevin Lisske Schauspielunterricht, tanzt und übt sich im Chor- und Einzelgesang. Und wer sind seine Vorbilder? Seine Antwort kommt wie aus der Kanone geschossen: «John Travolta,Tom Cruise, Johnny Depp und Shia LaBeouf.» Er könne sich gut vorstellen, in Zukunft in den USA zu leben, aber nur im Grünen. Begeistert von Kevins Talent ist Myrtha Schuler, Mitglied des Regie- und Choreografieteams der «English Theatre Group of Zug». «Zur Audition kamen 96 Personen. Kevin Lisske wurde für die Hauptrolle ausgewählt.» Für sie sei er ein Glückstreffer. Myrtha Schuler beschreibt ihn als bühnengewandt. «Er arbeitet konzentriert und setzt die Rolle als Oliver sehr gut um.» Der Immenseer probt zweimal proWoche und hat die grösste Rolle. «Wenn ich auf der Bühne stehe, fühle ich mich zu Hause», sagt Kevin Lisske. Büffeln müsse er nicht, es falle ihm leicht, die Sätze und Antworten zu lernen. «Oliver! » basiert auf der Romanvorlage «Oliver Twist» von Charles Dickens. Die Story begleitet den kleinen Waisen Oliver auf seinen Erlebnissen und Abenteuern durch das harte Londoner Leben im Jahre 1850. Armut, Diebe, Hunger: Es ist keine schöne Zeit, durch die Oliver schreiten muss.

70 Darsteller machen mit

«Ich finde es genial, wie sich Oliver mutig durchkämpft. Er zeigt positive Charakterstärken», sagt Kevin Lisske über seine Hauptrolle. Im Ganzen werden 70 Darsteller auf der Bühne stehen – darunterviele Kinder. Die Zuschauer erwartet eine Momentaufnahme aus Londons Unterschicht. Und die Geschichte eines kleinen Jungen, der dank seiner munteren Art für zahlreiche herzerwärmende Momente sorgt. «Für mich ist es eine schöne Geschichte. Am Anfang hat Oliver nichts, am Ende bekommt er alles – Liebe, eine Familie und eine gute Ausbildung», sagt Kevin Lisske. «Oliver!» ist ein absoluter Klassiker des englischsprachigen Musical-Schaffens. Jahrelang wurde es erfolgreich im Londoner West End aufgeführt, und das letzte Revival hatte erst im Januar dieses Jahres die Derniere. Auch am Broadway in New York feierte dieses bei Jung und Alt beliebte Musical zahlreiche Erfolge.

Kulissen kommen aus Wales

«Wir werden die meisten Kostüme in England ausleihen, und die Kulisse kommt ausWales», sagt Myrtha Schuler begeistert. Seit 25 Jahren produziert die «English Theatre Group of Zug» Musicals und Theaterstücke in englischer Sprache auf Zuger Bühnen. «Das Musical ‹Oliver!› ist eine Riesenkiste», sagt Myrtha Schuler. Das Stück wird zwischen dem 30. September und dem 9. Oktober auf der Bühne des Casinos in Zug gespielt. Die Zuschauer werden eine ganz spezielle Reise nach London antreten können – und die ungewohnten Seiten der Stadt erleben dürfen. Zumindest einen ganzen Abend lang.

«Oliver! – The Musical»

Aufführungen: 30. September, 1., 6., 7. und 8. Oktober jeweils 19.30 Uhr; 9. Oktober, 15.00 Uhr, im Casino Zug.

Infos und Tickets

www.etgz.ch
oder
www.theatercasino.ch

Vorverkauf ab sofort auch über Telefon 041 729 05 05

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

31.08.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/x5keHW