Die Immenseer Künstlerin Barbara Luchsinger hat die Weihnachtsgeschichten illustriert. Bild Edith Meyer
Die Immenseer Künstlerin Barbara Luchsinger hat die Weihnachtsgeschichten illustriert. Bild Edith Meyer

Kunst & Design

Weihnachtsgeschichten für Erwachsene

Journalistin Selina Luchsinger erzählt in ihrem neuen Buch zwölf Weihnachtsgeschichten für Erwachsene. Künstlerin Barbara Luchsinger schuf dazu kraftvolle Bildwelten.

«Meli und die Freiheit und elf weitere Weihnachtsgeschichten für Erwachsene» heisst das soeben erschienene Buch der Luchsinger-Schwestern. In einem Gemeinschaftswerk haben die beiden zwölf Bilder und zwölf Geschichten für die 24 Tage im Advent auf Papier gebracht. Die Journalistin und Psychologin Selina Luchsinger erzählt von ungeahnten Begegnungen. Sie sind bunt, berührend, aber nicht glückstriefend.

Von Zürich bis nach Peking

Die Autorin schreibt in ihren Erzählungen über das Zusammentreffen von Menschen: alten und jungen. Das Nichtalltägliche dabei ist, dass alle Geschichten einen wahren Kern haben und mit einer echten Begebenheit verknüpft sind. Die Begegnungen finden in Bremgarten, Zürich, Kalkutta oder in Peking statt. Dort eben, wo Selina Luchsinger gereist ist, gearbeitet oder gewohnt hat. Doch wie kam es zu dem Buchprojekt? «Eine Freundin bat mich 2001 um ein ungewöhnliches Geschenk. Sie wünschte sich eine gute Weihnachtsgeschichte von mir, so machte ich mich ans Schreiben», erzählt Luchsinger. Danach entstand aus ihrer Feder jedes Jahr eine neue Weihnachtserzählung. Ein Dutzend Geschichten, und zu diesen kreierte die Künstlerin Barbara Luchsinger, Schwester der Autorin, Bilder. Entstanden sind keine Weihnachtssujets, sondern verspielte Musterbilder.

Eigene Bildersprache entwickelt

«Jedes Kunstwerk nimmt die Kernaussage der Erzählung auf und verwebt diese mit den kulturellen Elementen, die darin vorkommen», sagt Selina Luchsinger. Gemalt hat Barbara Luchsinger ihre Bilder in ihrem Atelier Mana in Immensee. Die Künstlerin erstellt auch persönliche Kraftbilder und kann durch ihren intuitiven Ausdruck entsprechende Kraftimpulse setzen. Viele ihrer Werke sind von der polynesischen Kultur inspiriert, entstehen jedoch auch aus anderen Urkulturen und inneren Wahrnehmungen. «Für das Buch habe ich eine eigene Bildersprache entwickelt, die sich zunehmend entfaltet und erweitert.»

Zuversichtlich undbereichernd

Für Barbara Luchsinger geben die Geschichten Hoffnung, gerade weil sie von Herausforderungen im Alltag handeln. Einerseits erzählen sie von Verlust, Angst, Schuldgefühlen oder Einsamkeit, andererseits schaffen sie die Kehrtwende, enden zuversichtlich und bereichernd. Die Menschen finden immer einen Weg vom Dunkeln ins Licht. Alle Erzählungen können als Weihnachtsgeschichten verstanden werden, die von Vätern, Müttern, Kindern, Fremden und Freunden erzählen. Sie haben etwas Herzergreifendes und ein glückliches oder offenes Ende.

«Meli und die Freiheit und elf weitere Weihnachtsgeschichten für Erwachsene», Selina und Barbara Luchsinger: ISBN: 978-3-907821-91-6.

Infos

www.atelier-mana.ch



Kunstausstellung

Die Immenseerin Barbara Luchsinger stellt ihre Bilder unter dem Titel «Mana – die innere Kraft» in der Gemeinde- und Schulbibliothek Rotkreuz aus. Die Vernissage findet am Freitag, 21. November, um 19.00 Uhr statt. Die Ausstellung dauert bis am 31. Januar 2015 und kann während den Öffnungszeiten der Bibliothek besucht werden. Gezeigt werden die Originalbilder vom Buch «Meli und die Freiheit und elf weitere Weihnachtsgeschichten für Erwachsene » sowie andere Werke von Luchsinger. Die Künstlerin ist auch am 30. November am Weihnachtsmarkt in Küssnacht anwesend.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

08.10.2014

Webcode

schwyzkultur.ch/7a5hnE